Bagger kommen noch im Juli

|

"Noch im Juli soll gebaggert werden" - so habe es ihm gegenüber Rolf Schmid, Leiter des Tiefbauamts bei der Stadt Ehingen, angekündigt, sagte Rißtissens Ortsvorsteher Markus Stirmlinger. Er meinte damit die Erschließung der fünf Bauplätze im Gebiet "Am Bildstöckle" auf dem ehemaligen Sägewerksgelände. Zunächst sollen dort aber Bodenproben entnommen werden, um zu prüfen, ob der Untergrund eventuell belastet ist. Dazu werde am Dienstag, 28. Juli, um 11 Uhr auch der Kampfmittelräumdienst anrücken. Dies höre sich extrem an, sagte Ratsmitglied und Gemeinderat Thomas Schreiner, aber die Stadt Ehingen habe dies empfohlen. "Es ist einfach sicherer." Immerhin stehe man im Wort, keine belasteten Bauplätze zu veräußern.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Brand in Abbruchhaus in Lauterach

In Lauterach hat es am Mittwoch in einem Haus gebrannt, das abgebrochen werden soll. Die Ursache ist noch unklar. weiter lesen