Ausstellung Kunst & Kreatives gut besucht

Das Wetter machte am Sonntag bei der Ausstellung "Kunst & Kreatives" gut mit, so dass einige Aussteller auch vor dem Gemeindehaus "Arche" in Rißtissen ihre selbst gefertigten künstlerischen Waren und Produkte präsentieren konnten.

|
Bei "Kunst & Kreatives" waren die Werke der 22 Hobbykünstler nicht nur im, sondern teils auch vor dem Gemeindehaus "Arche" zu sehen.  Foto: 

Das Wetter machte am Sonntag bei der Ausstellung "Kunst & Kreatives" gut mit, so dass einige Aussteller auch vor dem Gemeindehaus "Arche" in Rißtissen ihre selbst gefertigten künstlerischen Waren und Produkte präsentieren konnten. Das Bewirtungsteam reichte Kaffee und Kuchen sowie leckere Pasta à la Toni, zum Gedenken an den quirligen und lebensfrohen schwäbischen Italiener, der vergangenes Jahr bei einem unverschuldeten Autounfall tödlich verunglückt war. "Sein warmes Lachen und auch seine feine Pizza fehlen mir", drückte eine Stammbesucherin ihre Wehmut aus.

Maria Weckerle, bei der die Fäden der Ausstellung seit einigen Jahren zusammenlaufen, hatte die geplante Veranstaltung im vergangenen Herbst wegen des Todesfalls abgesagt, auch weil Toni ihr Verlobter war. "Ich bin heute in Gedanken bei ihm. Es ist wie eine Erinnerungsfeier. Er hätte die Fortsetzung der Ausstellung gewollt, weil er ein Mensch mit feinem künstlerischen Empfinden war", sagte Weckerle. Die kunstbegeisterte Rißtisserin möchte die Ausstellung gerne fortführen, auch mit weiteren neuen Künstlern: "Wer sich bei uns wohlfühlt und dessen Herz für die Kunst schlägt, ist herzlich willkommen."

Viele Besucher nutzten die Gelegenheit, neben dem ausgiebigen Bummel durch die Vielfalt der handwerklichen und künstlerischen Arbeiten der 22 Aussteller, auch das eine oder andere Schwätzchen zu halten. Die Pasta à la Toni war der Renner, ebenso die herrlichen Kuchen und Torten, die zum lockeren Kaffeeplausch einluden.

Damit sich Mamas und Papas ungestört umschauen konnten, war eine Kinderbetreuung mit Basteln und Spielen eingerichtet. Auch der Nabu Rißtissen war mit einem Infostand vor Ort.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Digitalisierung: Autonomie bewahren als Ziel

Wie sollte der Mensch den Auswirkungen der Digitalisierung auf sein Leben begegnen? Dieser Frage widmete sich ein kirchliches Forum. weiter lesen