Aus den Vereinen vom 3. November 2014

|
Vorherige Inhalte
  • Freude in Blau und Rot: Die bisherigen Trikots der Jugend des BSV Ennahofen sind jetzt in Namibia, wo sich 30 Kinder darüber freuen, dass sie damit kicken können. 1/2
    Freude in Blau und Rot: Die bisherigen Trikots der Jugend des BSV Ennahofen sind jetzt in Namibia, wo sich 30 Kinder darüber freuen, dass sie damit kicken können.
  • Der Orgelförderkreis Alllmendingen war mit Pfarrer Günther Gerlach und Experte Volker Linz auf Informationsfahrt, hier vor der Orgel in Oberkirchberg. 2/2
    Der Orgelförderkreis Alllmendingen war mit Pfarrer Günther Gerlach und Experte Volker Linz auf Informationsfahrt, hier vor der Orgel in Oberkirchberg. Foto: 
Nächste Inhalte

Auf Orgelexkursion

Allmendingen - Der im Januar gegründete Orgelförderkreis mit dem Ziel, die Anschaffung einer neuen Orgel für die Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Allmendingen zu unterstützen, war jetzt auf seiner ersten Orgelfahrt. Ziel waren zwei relativ neue Orgeln in Kirchen mit ähnlichem Raumangebot wie Allmendingen, um Kirchengemeinderäte, Organisten und Interessierte mit Wissen zu versehen. Erste Station war die Pfarrkirche Mariä Heimsuchung in Blaubeuren. Die Orgelbaufirma Näfels aus dem Schweizer Kanton Glarus hatte dort 2010 eine mechanische Orgel mit 20 Registern auf 2 Manualen und Pedal eingebaut. Die Disposition wurde von Kirchenmusikdirektor Volker Linz erarbeitet, welcher die Allmendinger Gruppe in Blaubeuren erwartete und die Orgel mit einer Improvisation und zwei Stücken von Bach und Mendelssohn vorführte. Wichtig für die Orgelfreunde aus Allmendingen war auch, wie der Orgelkörper optisch mit dem Kirchenraum harmoniert. Danach ging es zur Schlosskirche St. Sebastian in Oberkirchberg an der Iller: Ein gegen Ende des 18. Jahrhunderts im klassizistischen Stil umgestalteter Sakralraum stellte gänzlich andere Anforderungen an den Neubau von Orgel und Orgelprospekt 2006. Der oberschwäbische Orgelbauer Wiedenmann aus Oberessendorf, dessen Werkstatt sich auch um die marode Allmendinger Orgel kümmert, hat diese Herausforderung mit einer gut durchdachten Anlage mit mechanischer Spieltraktur gemeistert, berichtet Paul Glück. Nach der Orgelvorführung blieb noch Zeit, um mit den Experten Fragen zu klären mit Blick auf die spezielle Allmendinger Situation.

Trikots für Namibia

Ennahofen - Weil die Fußball-Jugendabteilung des BSV Ennahofen mit neuen Sporttrikots ausgestattet worden ist, konnte die bisherige Sportkleidung, die sich noch in einem guten Zustand befindet, gespendet werden. Wie Thomas Romer vom BSV-Vorstand berichtet, hat Jugendtrainer Thomas Mang über sein Studium an der Hochschule Ravensburg Weingarten den Kontakt zum Verein Namibia-Kids mit Sitz in Kressbronn geknüpft. Jugendleiter Rolf Schaude und der Vorsitzende Florian Laitenberger stellten dann mit Mang ein Spendenpaket von 45 Trikots, Hosen und Stutzen zusammen, das im Juni in Weingarten übergeben worden ist. Ute Lebschi, die zweite Vorsitzende von Namibia-Kids, hatte die Spende entgegengenommen und die Trikots auf direktem Weg nach Usakos in Namibia gebracht. Dort haben die fast 30 Kinder nun endlich genügend mehrfarbige Trikots, um ihrem Lieblingssport Fußball nachzugehen. Ein Foto, das jetzt auf den Lutherischen Bergen angekommen ist, zeigt, wie sich die Kinder aus dem Township Hakhaseb über die blauen und roten Trikots freuen. Namibia-Kids ist ein gemeinnütziger Verein mit zur Zeit etwa 60 Mitgliedern und einer ehrenamtlich arbeitenden Projektleitung in Usakos, der Kinder betreut, ihnen nach der Schule ein Mittagessen gibt, sie bei Hausaufgaben unterstützt und zusätzlich zur Schule Englisch und Mathe unterrichtet.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Einzelhandelsexperte der IHK: „Fraglich, ob Schelklingen den Netto braucht“

In Schelklingen will sich ein neuer Netto-Markt ansiedeln. Josef Röll, der Einzelhandelsexperte der IHK, sieht die Pläne des Discounters skeptisch. weiter lesen