Aus den Vereinen vom 16. Juli 2015

|

Im Weingut in der Pfalz

Nasgenstadt - Ein pfälzisches Weingut war das Ausflugsziel des katholischen Kirchenchors St. Peter & Paul Nasgenstadt, berichtet Heike Heinrich. Im Weingut der Familie Rolf Wilhelm in Maikammer gab es Interessantes zu erfahren und abends eine Weinprobe - nach pfälzischem Essen mit gefülltem Saumagen, Bratwurst, Leberknödel, Kartoffelbrei und Sauerkraut. Am nächsten Tag ging es nach Edenkoben zum Hilschweiher zum Bootfahren oder wahlweise zu einer Wanderung zum Friedensdenkmal, bevor die Heimreise angetreten wurde.

Im Bonaparte-Schloss

Ehingen - Zum Bodensee führte der Jahresausflug der Ehinger Frauen-Selbsthilfegruppe nach Krebs, berichtet Sylvia Grötzinger. Traumhaft gelegen über dem Bodensee und zwischen Weinbergen ist Schloss Arenenberg auf Schweizer Seite. Bei einer Führung sei das Flair des 19. Jahrhunderts zu spüren gewesen; das Schloss gehörte zwischen 1817 und 1906 der Familie Bonaparte. Weitere Ziele waren Stein am Rhein und die Gartenmanufaktur Siegwarth in Singen-Bohlingen, wo die Gruppe den Garten als Lebensgefühl erlebt habe.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Die neue Fischtreppe am Wasserkraftwerk in Rechtenstein

Elmar Reitters neues Wasserkraftwerk in Rechtenstein schmückt auch eine Fischtreppe. Diese wurde jetzt von Experten des Landratsamts und des Regierungspräsidiums abgenommen. weiter lesen