AUS DEN SCHULEN

|
Das Jurorenteam Sarah Fiderer, Selina Ehrenfeld und Claudia Laubenstein (von links) mit den Lesesiegern Jasmin Kley, Jaqueline Neumann und Niklas Baur (vorn). Privatfoto

Lesesieger ermittelt

Am Donnerstag haben sich die besten Leser aller Klassen der Förderschule Munderkingen einem Dreier-Jurorenteam gestellt, berichtet Schulleiter Hellmut Hummel. Ermittelt werden sollten die Lesesieger der Unter-, Mittel- und Oberstufe. Vor dem neuen Schiedsgericht um Claudia Laubenstein, Sarah Fiderer und Selina Ehrenfeld konnten die Schüler einen geübten Wahltext aus einem selbst gewählten Buch und anschließend einen Fremdtext vorlesen. Bewertet wurden Aussprache, Lesefehler, Betonung und das Lesetempo. In der Mittelstufe ließ "Hannes die Fetzen fliegen" (Anne Steinwart), und bei der Oberstufe interessierte "Verliebt in einen Neonazi" (Manfred Mai) als fremde Lektüren, die in aufeinander folgenden Kapiteln als "Ganzschriften" vorgelesen wurden. So war die Spannung nach der Auszählung der Bewertungsbogen groß, wer am Ende die meisten Punkte bekam. Lesesieger der Unterstufe wurde Niklas Baur, in der Mittelstufe Jasmin Kley und bei den Oberstufenschülern hatte Jaqueline Neumann die Nase knapp vorn. Mit 107 Punkten wurde Jasmin Punktekönigin und kann mit den anderen zwei Stufensiegern nächsten Mittwoch in der Förderschule Ehingen beim Lesewettbewerb der beiden Schulen in der seit 1985 bereits 28. Auflage des freundschaftlichen Lesewettstreits antreten.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Scherben erzählen vom Mittelalter

Die archäologischen Grabungen auf der Baustelle der Volksbank bringen mittelalterliche Siedlungsstrukturen zum Vorschein und lassen Rückschlüsse auf den Alltag der Bewohner zu. weiter lesen