Aus den Kirchengemeinden

|
Vorherige Inhalte
  • Auch in Reutlingendorf waren Kinder und Jugendliche als Heilige Drei Könige aus dem Morgenland unterwegs für den guten Zweck. 1/3
    Auch in Reutlingendorf waren Kinder und Jugendliche als Heilige Drei Könige aus dem Morgenland unterwegs für den guten Zweck. Foto: 
  • Die Untermarchtaler Sternsinger nach dem Aussendungsgottesdienst mit Pfarrer Jürgen Dolderer im Chor der Pfarrkirche St. Andreas. 2/3
    Die Untermarchtaler Sternsinger nach dem Aussendungsgottesdienst mit Pfarrer Jürgen Dolderer im Chor der Pfarrkirche St. Andreas. Foto: 
  • Obermarchtaler und Rechtensteiner Kinder haben als Sternsinger eine stolze Summe für Kinder in Not gesammelt. 3/3
    Obermarchtaler und Rechtensteiner Kinder haben als Sternsinger eine stolze Summe für Kinder in Not gesammelt. Foto: 
Nächste Inhalte

Sternsinger in Aktion

Untermarchtal - Ministranten haben in Untermarchtal die Sternsinger gestellt. Bei der Vorabendmesse zum Dreikönigstag wurde die ansehnliche Schar von Pfarrer Jürgen Dolderer gesegnet und ausgesandt. Justine Bayrl-Mittl führte sie in ihre Aufgabe als Hoffnungsträger für bedürftige Kinder an vielen Orten dieser Erde ein und wies die Erwachsenen auf die Notwendigkeit von Spenden für die Bedürftigen eindringlich hin. Das Spendengeld wird aufgeteilt für die gesunde Ernährung der Kinder auf den Philippinen, die Arbeit der Barmherzigen Schwestern aus Untermarchtal in Tansania und die Arbeit von Pater Oswaldo in Buenos Aires (Argentinien). Die Sternsinger waren in zwei Gruppen am Vorabend von Dreikönig und am Dreikönigstag in Untermarchtal und Gütelhofen unterwegs. Vorbereitet wurden sie von den Familien Maier und Bayrl-Mittl.

Wieder tolles Ergebnis

Obermarchtal - "Sternsinger helfen unsere Welt ein Stück besser zu machen", schreibt Herbert Schleicher. Unter dem diesjährigen Motto "Gib uns heute das Brot, das wir brauchen", machten sich am Neujahrstag 24 Kinder und Jugendliche aus Obermarchtal und Rechtenstein auf den Weg, um Spenden zu sammeln. In einer feierlichen Aussendungsandacht am Neujahrsnachmittag wurden die Kinder im Alter von 8 bis 16 Jahren von Diakon Johannes Hänn ausgesandt. Hänn bedankte sich für die Bereitschaft, an der Aktion teilzunehmen und betonte, wie wichtig der Dienst ist, damit Tausende von Kindern, die weltweit von den Sternsinger-Projekten profitieren, unterstützt werden. In drei Tagen haben die Sternsinger 4198 Euro gesammelt. Wie zuvor beschlossen, wollen die Sternsinger das Geld wieder hälftig den Franziskanerinnen von Bonlanden für ihre Armenschule in Florencio Varela in Argentinien übergeben. Die andere Hälfte soll den Vinzentinerinnen von Untermarchtal für ihr in Tansania betriebenes Heim für behinderte Kinder, "Loreto", zu Gute kommen. Mit einem Gottesdienst am Dreikönigstag wurde die Aktion abgeschlossen.

1344 Euro gesammelt

Reutlingendorf - Am Dreikönigstag waren in Reutlingendorf insgesamt elf Jungen und Mädchen im Alter von 7 bis 14 Jahren in zwei Gruppen als Sternsinger unterwegs und sammelten Spenden für Kinder in Not. Die Spende von 1344 Euro wird wieder auf zwei Projekte aufgeteilt: Die Hälfte geht an die Mission unterernährte und hungernde Kinder im Kindergarten Kingosera in Tansania, der von den Schwestern aus Untermarchtal betreut wird. Mit der anderen Hälfte wird über Schwester Thereshilde eine Schule in Chile unterstützt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Tourismus: Allein geht gar nichts

Nur mit einem gemeinsamen Auftritt kann die Region beim Tourismus mithalten. Das betonten Politiker auf der CMT. weiter lesen