Auch Graf war Ehrenbürger

|

Bürgermeister Manfred Weber ist seit Samstag zwar der einzige lebende Ehrenbürger von Oberstadion, jedoch nicht der erste. Bereits Graf Zdenko von Schönborn war diese hohe Auszeichnung zuteil geworden. Er galt als Wohltäter in vielfacher Hinsicht, hatte zu Zeiten von Bürgermeister Hartmut Schneider der Gemeinde das Gelände neben dem Schloss für den Bau einer Grund- und Hauptschule samt Mehrzweckhalle überlassen und Oberstadion zudem mit dem Tonscheibenschießen international bekannt gemacht. 1983 wurde ihm die Ehrenbürgerwürde verliehen, zudem zeichnete ihn die Bundesrepublik auf Initiative des Deutschen Schützenverbandes mit dem Bundesverdienstkreuz aus. 1993 starb Graf Zdenko von Schönborn.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Scherben erzählen vom Mittelalter

Die archäologischen Grabungen auf der Baustelle der Volksbank bringen mittelalterliche Siedlungsstrukturen zum Vorschein und lassen Rückschlüsse auf den Alltag der Bewohner zu. weiter lesen