Ärger wegen Förderstopp

|

Irritationen Die Finanzierung ist wesentlicher Bestandteil der Planung des Azubi-Projekts, betont der Hauptgeschäftführer der Ulmer Handwerkskammer, Dr. Tobias Mehlich. Die Diskussionen um das Förderprogramm Mobipro-EU irritierten daher.

Fördermittel Die Fördermittel für 2014 sind nach Erkenntnissen des Baden-Württembergischen Handwerkstags offenbar schon aufgebraucht. Landeshandwerkspräsident Joachim Möhrle findet es "geradezu skandalös" wie Vertrauen verspielt werde. Mehlich gibt zu Bedenken: "Unsere Betriebe können die anfallenden Kosten nicht alleine stemmen. Anstatt eines Förderstopps braucht es mehr finanzielle Mittel."

Spanische Azubis: Fünf sind abgesprungen
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Weihnachtsmarkt ohne besondere Vorkommnisse

Zufriedene Weihnachtsmarkthändler trafen sich gestern zur Abschlussbesprechung im Weinhaus Denkinger. Nur klauende Kinder machen Sorgen. weiter lesen