"Passt der Beruf zu mir?"

Das Praktikum ist für Schüler die erste Erfahrung im Berufsleben. Vergangene Woche waren etwa 120 Schüler des Johann-Vanotti-Gymnasiums in Betrieben unterwegs. Einige berichten über ihre Erfahrungen.

|
Vorherige Inhalte
  • Laura Kuhn war diese Woche beim Tierarzt, Adrian Kelemen bei der Sparkasse im Praktikum. Fotos: Lena Locher, Marius Lemke 1/2
    Laura Kuhn war diese Woche beim Tierarzt, Adrian Kelemen bei der Sparkasse im Praktikum. Fotos: Lena Locher, Marius Lemke Foto: 
  • Lena Locher und Marius Lemke haben während ihres Bogy-Praktikums bei der SÜDWEST PRESSE mitgearbeitet. 2/2
    Lena Locher und Marius Lemke haben während ihres Bogy-Praktikums bei der SÜDWEST PRESSE mitgearbeitet. Foto: 
Nächste Inhalte

"Ich will herausfinden, ob dieser Beruf was für mich ist", sagte Adrian Kelemen. Der 16-jährige Gymnasiast hat die vergangene Woche in der Ehinger Sparkasse verbracht. Im Rahmen seines Bogy-Praktikums wollte er tiefere Einblicke in die Finanzwelt bekommen. Das Bogy-Praktikum dient den Schülern der zehnten Klassen des Gymnasiums zur Berufsorientierung. Ungefähr 120 Schüler des Johann-Vanotti-Gymnasiums haben an den vergangenen fünf Tagen verschiedene Berufe erkundet.

In dieser Zeit sammeln die Schüler Berufserfahrung und lernen somit dem Berufsalltag kennen. Die Schüler bewerben sich um den Praktikumsplatz ihrer Wahl und sind dort eine Woche zu Gast.

So auch Laura Kuhn, die in der Tierarztpraxis Knodel und Maier ihren Praktikumsplatz bekommen hatte. Laura unterstützte den Tierarzt in der Kleintierarztpraxis bei alltäglichen Behandlungen, wie Impfungen und Kastrationen. Ebenso durfte sie mit auf Bauernhöfe. "Dort behandelt man hauptsächlich Kühe und Rinder", fügte sie hinzu. Das Ziel ihrer Praktikumswoche war, neue Erfahrungen zu sammeln und Tieren Hilfe leisten zu können.

Neue Erfahrungen zu sammeln war auch das Ziel von Mark Sättele, der seine Praktikumswoche bei der Kanzlei Ege und Hess verbrachte. Er interessierte sich sehr für die Kanzlei, sagte er, und konnte sich durch seinen Praktikumsplatz viele Einblicke in den Beruf als Rechtsanwalt verschaffen. Er erzählte, dass ihm besonders durch die Besuche im Gericht die Aufgaben des Rechtsanwalts näher gebracht werden konnten. "Ich kann mir diesen Beruf für mich sehr gut vorstellen", meinte Mark Sättele.

Erste Berufserfahrungen bei der Zeitung gesammelt

Einstieg Wie die Zeitung gemacht wird, das haben Lena Locher und Marius Lemke in ihrem Praktikum erfahren. Sie haben in dieser Woche in der Redaktion der Ehinger SÜDWEST PRESSE verbracht und haben dabei auch mitgearbeitet: So waren sie bei Umfragen unterwegs, haben fotografiert und geschrieben.

SWP

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Seniorenreisen: Wo sich Freundschaften entwickeln

Senioreneisen sind ein boomendes Segment, auf das sich die Ehinger Firma Bottenschein spezialisiert hat. weiter lesen