"Lyra" trauert um Mitglied

|

Der Musikverein "Lyra" Unterstadion trauert um seinen Kassierer Harald Ege. Er war am Montag bei einem Unfall im Alter von 43 Jahren ums Leben gekommen. "Schockiert und tief getroffen" hat dies die Musiker. Noch am Vorabend habe er beim Benefizkonzert zugunsten tumor- und leukämiekranker Kinder in der Pfarrkirche musiziert. Ege war mehr als 36 Jahre lang Klarinettist und ab 1995 Beisitzer. Zwei Jahre später übernahm er das Amt des Kassierers, das er bis zuletzt innehatte. Seit der Gründung des Fördervereins des MV 2007 war er auch dort als Kassierer tätig. "Sein ehrenamtliches Engagement ging weit über die regulären Aufgaben eines Vereinskassiers hinaus", schreibt der Verein. Sein Tod reiße eine große Lücke in die Reihen der Musiker. "Seine ruhige und besonnene Art machte ihn zu einem wertvollen und geschätzten Musikkameraden."

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Naturdenkmal am Benkesberg erinnert an Munderkinger Ingenieur

Zum Gedenken an den 1887 gestorbenen, ehemaligen Vorsitzenden Guillaume Grellet pflanzte der Verschönerungsverein in Munderkingen die beliebte Sommerlinde am Benkesberg, die ein Naturdenkmal ist. weiter lesen