Ehingen:

wolkig

wolkig
12°C/1°C

Im Ernstfall das Leben rettend

Die Unfallkasse Baden-Württemberg (UKBW) stellte der Stützpunktfeuerwehr Ehingen kostenlos einen Defibrillator für die Atemschutzübungsanlage zur Verfügung.

Die Unfallkasse Baden-Württemberg (UKBW) stellte der Stützpunktfeuerwehr Ehingen kostenlos einen Defibrillator für die Atemschutzübungsanlage zur Verfügung. "Alle 46 lizenzierten Atemschutzstrecken in Baden-Württemberg erhalten dieses im Ernstfall lebensrettende Gerät", berichtet Rainer Rappoldt vom Malteser Hilfsdienst Stuttgart, der gemeinsam mit Kreisbrandmeister Harald Bloching den Defibrillator in Ehingen am vergangenen Donnerstag in überreichte. Das batteriebetriebene, 1000 Euro teure Rettungsgerät ist mit einer Lautsprecheranleitung ausgerüstet.

Beim Aussetzen der Atmung und Kammerflimmern können Notfallpatienten durch entsprechende Stromzufuhr und einer anschließenden Herz-Lungen-Wiederbelebung reanimiert werden. Ordnungsamtsleiter Ludwig Griener dankte im Namen der Stadt für das gespendete Gerät, ebenso wie Stadtbrandmeister Karl Thielemann, der für die Feuerwehr dankte. In die Handhabung des Defibrillators sollen bald schon die Zug- und Gruppenführer eingewiesen werden. Ein weiteres Gerät ist außerdem bei der Stützpunktfeuerwehr bereits seit vier Jahren im Einsatz und auf einem Löschfahrzeug stationiert.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Zum Schluss

Katzen-Filmstars in Los Angeles

Menschliche Stars gibt es in der US-Filmmetropole oft zu sehen. Hier in der Nähe von Hollywood zeigen sich beim Katzenfilmfestival jedoch tierische Darsteller ihren Fans. Viele von ihnen sind durchs Internet bekannt geworden. mehr

Meister der schnellsten Wanne

Beim Finale am Sonntag setzten sich Tim und Dennis aus Kiel durch - als "Super-Mario und Luigi". Die beiden 25- und 33-Jährigen erhielten 2000 Euro Preisgeld.

Die Wanne wird zum Rennboot: Bei der ersten Europameisterschaft im Badewannenrennen am Wochenende in Wolfsburg drängeln sich rund 80 Teams im Hallenbad und warten auf ihren Auftritt. mehr

Agentur liefert perfekte Alibis

Stefan Eiben, Firmengründer einer Alibi-Agentur, unterhält sich an der Weser in Bremen mit einem ehemaligen Kunden und jetzigen Mitarbeiter der anonym bleiben möchte. Eiben verschafft seinen Kunden fingierte Alibis.

Stefan Eiben verdient mit Lügen sein Geld: Er verschafft seinen Kunden fingierte Alibis. Der Bremer Unternehmer ermöglicht ihnen dadurch auch diskrete Affären – aber meistens haben die Auftraggeber ganz andere Schwierigkeiten. mehr