Ehingen:

leicht bewölkt

leicht bewölkt
5°C/2°C

Pfarrer Gerlach zum Jubiläum überrascht

Pfarrer Günther Gerlach hat am Dienstag beim abendlichen Gottesdienst sein Priesterjubiläum gefeiert: Seit 40 Jahren ist er im Priesterdienst.

Pfarrer Günther Gerlach hat am Dienstag beim abendlichen Gottesdienst sein Priesterjubiläum gefeiert: Seit 40 Jahren ist er im Priesterdienst. Er hatte den Tag in aller Stille begehen wollen, aber es kam anders, berichtet Paul Glück: Die Pfarrgemeinde überraschte den Jubilar, indem sie dem regulären Abendgottesdienst ohne sein Wissen einen festlichen Rahmen verlieh. Eine große Ministrantenschar erwartete den Geistlichen beim Kirchenportal. Im Chorraum hatte sich der Kirchenchor versammelt. Der ehemalige Allmendinger Pfarrer Ludwig Beitel übernahm die Begrüßung zeichnete kurz den Werdegang von Pfarrer Gerlach auf.

Am 19. März 1972 wurde er in Stuttgart zum Priester geweiht. Es folgten Vikarszeiten in Eislingen und Mühlacker. Von 1976 an war er Pfarrer in Igersheim bei Bad Mergentheim, anschließend 15 Jahre Pfarrer in Ertingen, bevor er die Pfarrstelle in Allmendingen übernahm. Am Schluss des Gottesdienstes überbrachte die zweite Vorsitzende des Kirchengemeinderates, Maria Strauß, die Glückwünsche der Kirchengemeinde und einen Blumenstrauß. Seine ansprechenden Predigten und die gekonnte Gestaltung der Gottesdienste wurden betont. Pfarrer Gerlach revanchierte sich mit einem herzlichen Vergelt"s Gott für die Überraschung und sagte sichtlich gerührt, er sei gerne in Allmendingen Seelsorger. Die Feierstunde klang aus mit einem kurzen Stehempfang.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Zum Schluss

Feierwütige Weihnachtsmänner ...

Die als Weihnachtsmänner, Elfen oder Rentiere verkleideten Teilnehmer des sogenannten »SantaCon«-Treffens tanzten, sangen und tranken auf dem Times Square und in den umliegenden Straßen.

Tausende Feierwütige beteiligen sich an der umstrittenen Kneipentour "SantaCon". In weihnachtlichen Kostümen ziehen die Menschen durch die Straßen New Yorks. mehr

Kunstsprachen für Fernsehserien

Mehr als Grunzen in "Game of Thrones": Die Sklavenbefreierin und Drachenmutter Daenerys Targaryen (Emilia Clarke) mit dem Dothraki-Chef Khal Drogo (Jason Momoa). Im Netz gibt es schon englische Lexika für die Sprache Dothrakisch.

Wenn sich Krieger in der Fantasy-Saga "Game of Thrones" unterhalten, ist das nicht bloß Gegrunze. Der Linguist David J. Peterson hat dafür eine eigene Sprache entwickelt. mehr

Welcher Facebook-Typ bist du?

Mache den Test und finde heraus, ob ein Philosoph oder eine Drama-Queen in dir steckt. mehr