73 Schüler Erlangen Fachhochschulreife

An der Kaufmännischen Schule Ehingen hat der mündliche Teil der Abschlussprüfung des Kaufmännischen Berufskollegs II sowie des Kaufmännischen Berufskollegs Fremdsprachen stattgefunden.

|

73 Schülerinnen und Schüler des Kaufmännischen Berufskollegs II und des Kaufmännischen Berufskollegs Fremdsprachen haben die Fachhochschulreife erlangt. Das teilt die Schule mit. Außerdem haben 14 Prüflinge den schulischen Berufsabschluss als "Staatlich geprüfter Wirtschaftsassistent" erreicht. Mit dieser Ausbildung haben die Absolventen gute Chancen, einen Ausbildungsplatz im kaufmännischen Bereich zu erhalten, teilt die Schule mit. Ein Teil der Schüler werde sofort oder später an einer Hochschule studieren. Einige werden weiter zur Schule gehen, um das Abitur zu machen.

Sieben Schülerinnen und Schüler des Kaufmännischen Berufskollegs Fremdsprachen haben zusätzlich das europaweit anerkannte KMK-Fremdsprachenzertifikat Englisch für Industrie und Büro auf der höchsten Niveaustufe III erworben.

Die erfolgreichsten Absolventen erhielten Preise und Lobe. Den Preis des Landrats für die beste Gesamtleistung sowie einen Buchpreis für sehr gute Leistungen erhielten Nina Fideler, Griesingen, und Patricia Hofmann, Dellmensingen, (Kaufmännisches Berufskolleg Fremdsprachen) mit einem Notendurchschnitt von je 1,5.

Weitere Preise und Buchpreise erhielten Darja Algaier (Munderkingen), Peter Bloching (Dintenhofen), Francesco D'Alessio (Rottenacker), Leotrim Dervisholli (Ehingen) und Vienna Leicht (Dintenhofen).

Belobigungen für gute Leistungen erhielten Eva Böttinger (Gerhausen), Lena Geisinger (Volkersheim), Sofia Huber (Emerkingen), Kim Kicherer (Ersingen), Karina Meder (Laichingen), Lucas Müller (Unterwachingen), Marion Ried (Mühlhausen), Serdar Sancak (Ehingen), Nadja Schönle (Obermarchtal) und Anna Winkler (Rottenacker).

Die Prüfung ebenfalls bestanden haben im zweijährigen Kaufmännischen Berufskolleg Fremdsprachen Valeria Barretta (Ehingen), Deborah Bogovic (Ehingen), Pavo Durkovic (Schelklingen), Sandra Edholzer (Altheim/Kreis Biberach), Janine Klein (Dintenhofen), Vanessa Kunert (Ulm), Miranda Nikqi (Laichingen), Violetta Popova (Donaurieden), Clemens-Maria Schweiger (Allmendingen), Isabell Xeller (Laichingen) und Nursen Yarar (Blaubeuren) sowie im Kaufmännischen Berufskolleg II Serhan Akgün (Blaubeuren), Jana Anderer (Dellmensingen), Angelo Bögel (Gerhausen), Marcel Bogovic (Rißtissen), Julia Buck (Nasgenstadt), Recep Cini (Ehingen), Sina Clauss (Laichingen), Esra Demiray (Schmiechen), Janina Deutsch (Blaubeuren), Nicole Dyck (Ehingen), Sina Gietl (Ehingen), Magdalena Glatthaar (Öpfingen), Dario Göbel (Unterstadion), Philipp Göckeler (Schelklingen), Darius Hertenberger (Gamerschwang), Ünal Idris Oglu (Ehingen), Domenic Kersten (Ehingen), Simeon Kourtidis (Ehingen), Philipp Manich (Seißen), Luana Massa (Öpfingen), Karin Müller (Riedlingen), Arber Muharremi (Blaubeuren), Samed Mutlu (Gerhausen), Markus Österle (Weiler), Ramona Oßwald (Rißtissen), Florian Peters (Ennabeuren), Michael Pfeuffer (Oberdischingen), Philipp Pfuhl (Altbierlingen), Saskia Rapp (Granheim), Steffen Rohrer (Lauterach), Mirjam Schaaf (Heroldstatt-Sontheim), Alexander Scherle (Ehingen), Timo Schöllhammer (Ennabeuren), Sinan Simsek (Westerheim), Philipp Spies (Erbach), Samara Stirblies (Ehingen), Marc Stültgens (Ehingen), Saskia Tebbe (Oberdischingen), Davud Üstün (Blaubeuren), Jan Vöhringer (Heroldstatt-Sontheim), Selina-Morena Vogl (Allmendingen), Jil Wachter (Biberach), Viktoria Wittenberg (Untermarchtal), Jonas Zappe (Oberhöfen) und Daniela Zimmermann (Öpfingen).

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Dichtender Förster aus Grundsheim will zum Denken anregen

An mehreren Romanen arbeitet Ingo Seifert, der sich in Grundsheim als Forst-Dienstleister selbstständig machen will. Der „Neigschmeckte“ schreibt für sein Leben gern Gedichte und rezitiert diese auch gern. weiter lesen