71 000 Euro Umlage fürs Gewerbegebiet

|

221 700 Euro umfasst der Haushaltsplan des Zweckverbands Interkommunales Gewerbegebiet Munderkingen für das kommende Jahr an Einnahmen und Ausgaben. Er wurde am Montag von der Verbandsversammlung beraten und verabschiedet. Die Umlage der teilnehmenden Gemeinden für die Kosten für Verwaltung und Betrieb wurde, wie 2014, mit 71 000 Euro angesetzt.

Mit 2,3 Millionen Euro steht der Zweckverband Interkommunales Gewerbegebiet bei den Banken derzeit noch in der Kreide. Dafür hat der Verbund, der Stadt und Kommunen im Verwaltungsraum Munderkingen - ohne Rottenacker - jetzt noch 76 000 Quadratmeter erschlossenes Bauland anzubieten. Das ist noch rund ein Drittel der ursprünglichen Fläche, sagte der Geschäftsführer der Verwaltungsgemeinschaft, Wilhelm Fügner, in der Beratung des Etats 2015. Im Vermögensplan des Zweckverbandes hat er Einnahmen von 150 000 Euro für den Verkauf weiterer Grundstücke eingestellt, die Summe ist bei den Ausgaben als Tilgungsrate vorgesehen. Damit würde sich der Schuldenstand bis zum Jahresende auf 1,891 Millionen Euro reduzieren.

Im Verwaltungshaushalt stehen wieder Ausgaben für die Verwaltung (11 200 Euro), für Wirtschaftsförderung (10 500) sowie Betriebkosten (49 000 Euro) von insgesamt 71 700 Euro. An Einnahmen aus den allgemeinen Grund- und Sondervermögen stehen dem 700 Euro gegenüber. Mit der Umlage für die Stadt und die Mitgliedsgemeinden wird der Verwaltungshaushalt ausgeglichen. Der gesamte Haushalt umfasst 221 700 Euro und wurde einstimmig angenommen, ebenso die Abrechnung des Jahres 2013 mit den tatsächlichen Betriebskosten von 74 079 Euro.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hauptversammlung der Kunstfreunde: Gut fürs Ansehen der Stadt

Bei der Hauptversammlung der Kunstfreunde berichtet die Vorsitzende Anne Linder über die positive Entwicklung der städtischen Galerie: steigende Besucherzahlen und viel Zuspruch. weiter lesen