Ehingen:

stark bewölkt

bewölkt
19°C/7°C

Noch braucht die Moderne im erneuerten Alb-Donau-Center etwas Halt, aber auch diese Stützen sollen bald verschwinden.

Wiedereröffnung im Alb-Donau-Center nach einjähriger Modernisierung

Am Samstag nimmt das Alb-Donau-Center Abschied von der Baustelle. Doch mit dem Durchschneiden des roten Bands um 13 Uhr sind noch nicht alle Dinge gut. Aber Investor Newport ist zuversichtlich. mehr

Übergabe in der Gemeinschaftsunterkunft in der Berkacher Straße: OB Alexander Baumann freut sich über das gemeinsame Tun. Zwei Plätze neben ihm sitzt Aleksaner Rado aus Serbien, der an den Eichenholzmöbeln mitgebaut hat.

Integration durch Beschäftigung

Die Stadt bietet Asylbewerbern Beschäftigungsmöglichkeiten. Fünf von ihnen haben in den letzten Monaten beim Bauhof Sitzgarnituren hergestellt. Eine steht im Hof der Gemeinschaftsunterkunft. mehr

Stadt überwacht Rettungsgassen

Verkehrsüberwachung ist notwendig, sagt die Stadtverwaltung, auch in Ehingen. Und weil es besonders bedenklich sei, wenn durch falsches Parken Feuerwehr- und Rettungszufahrten zugestellt oder die Durchfahrtsmöglichkeiten für Rettungsfahrzeuge erschwert werden, widmen sich Stadt, Polizei und Feuerwehr im Juni in einer Schwerpunktaktion diesem Thema besonders. mehr

Melanie Wundersee mit Gipsy, Mogli, Bengel und Anny (von links).

Auf die Hunde-Akupunktur gekommen

Melanie Wundersee macht Hunde „tierisch schön“. Die „Groomerin“, also Hundecoiffeurin, hat vor drei Jahren in Munderkingen den Salon „Tierisch schön“ eröffnet und auch Hunde-Gruppenkurse gegeben. mehr

Wesentliche Verbesserung in Sachen Sicherheit bei einem Brand: Der Ausschuss des Schelklinger Gemeinderats besichtigt die neue Fluchttreppen an der Heinrich-Kaim-Schule.

Brandschutz jetzt intakt

In der Heinrich-Kaim-Schule stimmt jetzt der Brandschutz. Bauamtsleiter Markus Schmid informierte den Gemeinderat über erfolgte Maßnahmen. Ein weiteres Thema war die Friedhofsmauer in Schmiechen. mehr

Andrea Sieger auf einem Archivbild vor dem 2014 noch eingerüsteten Stellwerk: In sechs Wochen ist Schluss, dann wird das Kneipeninventar beim Flohmarkt verkauft.

Stellwerk-Wirtin Andrea Sieger: In sechs Wochen ist Schluss

Drei Konzerte noch, und noch drei Mal das Kneipen-Quiz, dann ist im Stellwerk in Schelklingen vorläufig Schluss, weil Andrea Sieger mit der Gastronomie aufhört. Jetzt hat sie ihren Fahrplan bis Ende vorgestellt. mehr

14 erfolgreiche Einsteiger

Seit dem 13. April sind unter der Anleitung der erfahrenen Betreuerinnen Irene Matuschek, Andrea Ströbele und Sibylle Rattunde vom Lauftreff der TSG Ehingen 14 Neulinge im Jogging zweimal die Woche im Wald bei der Reithalle unterwegs gewesen. mehr

Ehinger meistern Wasserkuppe

Beim 26. Röhn-Radmarathon in Bimbach waren unter den 5000 Startern auch vier Mitglieder des RSC Phönix Ehingen dabei. mehr

Lucca Scholz gewinnt U8-Finale

28 Buben und sechs Mädchen waren in Munderkingen bei der VR-Tennis-Talentiade am Start. mehr

Erwin Stöhr lobt seine motivierte, gut ausgebildete Belegschaft.

Bau mit Punktlandung

Nach sieben Monaten Bauzeit hat die Firma Stöhr Logistik die neue Halle im Industriegebiet in Betrieb genommen. Die Lagerfläche am Standort Rottenacker hat sich mit dem Neubau verdoppelt. mehr

Ein LTM 1300-6.2 von Riga Mainz im Einsatz: In dem 300-Tonnen-Kran treibt der Motor des Unterwagens auch den Oberwagen an.

Liebherr setzt Standard

Den Kran gibt es schon seit zwei Jahren, jetzt ist das Liebherr-Ein-Motoren-Konzept mit einem Innovationspreis ausgezeichnet worden. mehr

40 Jungfußballer und 35 Eltern vor allem aus Munderkingen waren bei der Pfingstfahrt nach Riedisheim dabei.

Die Partnerschaft lebt

Die Partnerschaft Munderkingen-Riedisheim lebt: Fußball-Manager Felix Schelkle war mit einer Rekordzahl an Jungfußballern in Frankreich. mehr

TSG-Fußballer wählen neuen Chef

"Wir haben einen ganz heißen Kandidaten", sagte am gestrigen Donnerstag ein erleichterter Karl Dimaczek, ohne Namen zu nennen. mehr

Kräuter stehen auch diesmal wieder im Mittelpunkt bei der Gärtnerei Vogt am Sonntag, wenn sich im Seebach Partnerbetriebe vorstellen.

Landkreis genießen: Neue Reihe startet mit Kräuter-Aktionstag

„Den Landkreis genießen“ heißt eine neue Veranstaltungsreihe, mit der das Landratsamt in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Ländlichen Raum und heimischen Betrieben auf die Vielfalt regional produzierter Nahrungsmittel aufmerksam machen will. mehr

Der Flohmarkt der Soroptimisten in der Haalhalle ist gut besucht.

Flohmarkt: Schöne Dinge und Sommerwein

Für einen Flohmarkt der schönen Dinge sucht die evangelische Kirchengemeinde Ehingen Dachbodenschätze. mehr

Bilder & Videos
mehr Bilder mehr Videos
Wählen Sie Nachrichten aus Ihrem Ort
Brand bei einem Pferdiebetrieb in Blaubeuren

Blaubeuren: Brand in Pferdebetrieb

Im Wohngebäude des Pferdebetriebs "Schillingshof" bei Blaubeuren ist am Samstagmorgen ein Feuer ...  Galerie öffnen

Neu Ulm - Lebenshilfe - Beni mit Münsteraltarfalz

Das Münster für Zuhause

Das wichtigste Wahrzeichen Ulms lässt sich nun entfalten: Der Münsteraltarfalz.  Galerie öffnen

Leichtathletik Mehrkampfmeeting im Ulmer Donaustadion

Einige Talente sind beim Leichtathletik Mehrkampfmeeting im Ulmer Donaustadion an den Start ...  Galerie öffnen

Ratiopharm Ulm verliert zweites Playoff-Halbfinal-Spiel

Die Ulmer Basketballer unterlagen im zweiten Playoff-Halbfinal-Spiel am Mittwoch in der ...  Galerie öffnen

Erste Stolpersteine in Ulm

Der Auftakt ist gemacht: Der Kölner Künstler Gunter Demnig hat am Dienstag die ersten 14 ...  Galerie öffnen

Singles & Flirt
. . . von der Ulmer Schokoladenseite her . . .

Miroslav Ondracek: Der Münster-Künstler

Weit ragt der 161,53 Meter hohe Kirchturm in den Himmel. In diesen Höhen umspielen ihn nur Wolken. Aber wer genau aufs Bild sieht, erkennt Gesichter in den Wolken. Bekannte Gesichter: Neben Kepler und Bismarck darf auch Einstein in der Stadtgeschichte neben dem Ulmer Wahrzeichen nicht fehlen. mehr

Foto: Fotolia.de/Kozlov Oleg

Kontrolle mit dem Ratten-TV

Nur die Hälfte des Ulmer Kanalnetzes ist unbeschädigt, ein Viertel davon muss bald repariert werden. Aber vorher wird noch schnell die Unterwelt der künftigen Straßenbahntrasse 2 in Schuss gebracht. mehr

Jetzt aber mit Schwung: Wo einst eine Tanne stand, ist heute nur noch eine Pfütze, in der der Spatenaushub landet. Geschaufelt haben (von links) Architekt Ulrich Gerhardt, Stadtplaner Volker Jeschek, Albert Klöckler und Johann Krieger von der GWO sowie Jens Löffler von Mörk Bau.

Elf neue Wohnungen

Lange hat es gedauert, bis alle erforderlichen Genehmigungen vorlagen, nun aber ging es los: mit dem Spatenstich für das Projekt "Olgastraße 110". mehr

Vom Klosterhof aus sind die Jungtiere nur selten zu sehen, deshalb soll eine Webcam her.

Störche für die Hebammenschule

Es könnte ein Werbe-Gag für Hebammen sein: Ein Storchenpaar hat sich in Wiblingen niedergelassen und zieht dort zwei Junge groß - passenderweise auf dem Dach des Klosters, in dem auch die Hebammenschule untergebracht ist. Ein gutes Omen für die Zukunft des Ulmer Nachwuchses. mehr

Mit Palettenhandel Steuern hinterzogen

300.000 Euro Steuern haben ein 44-Jähriger und seine damalige Freundin mit ihrem Palettenhandel hinterzogen. Sie wurden zu Bewährungsstrafen verurteilt. mehr

Weltladen in der Sterngasse

Weltladen hat neue Räume in Aussicht

Das Aus für den Weltladen scheint abgewendet. Das weitgehend von Ehrenamtlichen betriebene Geschäft, in dem fair gehandelte Waren verkauft werden, hat neue Räume in Aussicht. mehr

Rapsblüten auf der Alb locken auch Wanderimker aus dem Unterland an. Der örtliche Bienenzüchterverein sieht dies kritisch.

Bienenzüchterverein: Lust und Frust der Imkerei

Die Wanderimkerei macht örtlichen Imkern zu schaffen. Kollegen aus dem Unterland stellen ihnen zur Rapsblüte einfach Völker vor die Fluglöcher, beklagt der Bienenzüchterverein. Der hat einen neuen Vorsitzenden. mehr

Katrin Scholz dirigiert den Jungen Chor.

Frauen geben den Ton an

Der Liederkranz Dietenheim hat mit Katrin Scholz und Karin Röder zwei neue Chorleiterinnen. Qualität steht oben auf der Agenda. Mit einem neuen Jugendchor kommt die Nachwuchsarbeit in den Fokus. mehr

Gerade noch vor dem Ulmer Münster, bald schon in New Ulm: Stefan Schwenkschuster will den Alltag, die Arbeitswelt und neue Sportarten kennenlernen.

Neues sehen in New Ulm

Stefan Schwenkschuster aus Laichingen bereitet sich auf drei Monate Amerika vor. Er darf als Austauschpraktikant nach New Ulm in den USA. Die Freude ist groß, aber kleine Sorgen bleiben. mehr

Christine Klawikowski bereitete den Bewohnern im Seniorenheim Dietenheim einen vergnüglichen Nachmittag.

So ein Theater mit dem Bügelbrett

Der Mehrzweckraum des Seniorenzentrums Dietenheim wurde dieser Tage zur Theaterbühne. Eine Spende von Angehörigen machte den vergnüglichen Nachmittag mit Christine Klawikowski möglich. mehr

Die Leiter des Erbacher Tafelladens Franz Hermann (links) und Brigitte Hörger (rechts) mit ihrem "Verkaufsteam" (von links) Petra Hermann, Marianne Brunnenkam, Traudel Eyman und Willy Eyman.

Mangel im Überfluss

Seit fünf Jahren entlastet der Erbacher Tafelladen die Haushaltskasse sozial Schwacher, die Kunden kommen aus der Stadt und von auswärts. Der Bedarf steigt, besonders bei kinderreichen Familien. mehr

Auf Kompromiss fürs "Kreuz" geeinigt

Wie weit soll Hüttisheim von seinen Grundsätzen für die Dorferneuerung abrücken? Die Frage stellt sich beim Umbau des Gasthofs Kreuz. mehr

Zum Schluss

Wassermelonen-Brot

Der taiwanesische Bäcker Lee Wen-fa mit seinem Wassermelonen-Brot. Foto: David Chang

Grünteepulver, Erdbeeren, Bambuskohle und Lebensmittelfarbe: Daraus hat ein Bäcker in Taiwan ein sogenanntes Wassermelonen-Toastbrot gebacken. mehr

Die Kassette lebt weiter

Robert Schulze, Inhaber des Plattenladens "Bis aufs Messer", hat die Kassette lieb. Foto: Stephanie Pilick

Nicht nur Fans der „Drei Fragezeichen“ haben noch Kassetten. Auch Musikliebhaber und Labels entdecken sie wieder. Also: den Walkman bloß nicht wegschmeißen! mehr

Die "Game of Thrones"-Effekte

Jan Burda, «Visual-Effects-Artist» bei Mackevision zeigt die Arbeit an der Serie Game of Thrones.

Mittelalterliche Burgen, magische Wesen und imposante Landschaften prägen die Fantasiewelt der Serie "Game of Thrones". Gedreht wird in Nordirland, Island und Kroatien - viele der besonderen Bilder stammen aber aus Deutschland. mehr