Ehingen:

leicht bewölkt

leicht bewölkt
14°C/7°C

Zwei, die den Unterschied machen können: Gaetano Gaudio von der TSG Ehingen (linkes Bild) und Michael Turkalj vom SSV Ehingen-Süd (rechtes Bild in blau-gelb), der früher für die TSG gespielt hat. Fotos: Herbert Geiger/Patrick Huss

Ehingens Spiel des Jahres: TSG gegen SSV

Morgen steigt um 15 Uhr im Ehinger Stadion das Derby zwischen der TSG Ehingen und dem SSV Ehingen-Süd. Die Trainer erwarten ein enges Spiel, die Mannschaften sind "heiß" auf das Stadtduell. mehr

Nach acht Jahren verlässt Pfarrer Günther Gerlach Allmendingen. Er geht in den Ruhestand.

Pfarrer Gerlach geht in den Ruhestand

Acht Jahre war Günther Gerlach Pfarrer in Allmendingen. Nun, mit 70 Jahren, geht er in den Ruhestand. Leben wird er künftig in Bihlafingen. Die Gegend und ihre Menschen seien ihm ans Herz gewachsen. mehr

Am 8. November wird in Ehingen Kastanienlaub gesammelt - und mit diesem auch der Schädling.

Grüner Tisch Ehingen diskutiert Fällkatalog: Kastanien retten und neue Bäume pflanzen

Stadtbäume haben es besonders schwer. Der Grüne Tisch im Rathaus beschloss, zwei davon zu fällen. Trotz mancherorts widrigen Bedingungen versucht es die Stadt an allen Fällorten mit Neupflanzungen. mehr

Headcoach Michael Spöcker fordert von seinem jungen Team (grün, hier Wes Eikmeier gegen Essen) robusteres Spiel.

Steeples vor Doppelspieltag gegen Gießen und Chemnitz

Wochenende der Wahrheit? Zumindest haben die Steeples mit den zwei Partien in drei Tagen gegen Gießen und Chemnitz die Chance, ihren ersten Saisonsieg zu landen. Dafür wollen sie robuster als zuletzt sein. mehr

Landratsamt: Deponie im Steinwerk in Schelklingen sicher

Für Knut Nägele ist die Sache klar: Das sei eine der am besten überwachten Deponien in der Region, sagt der stellvertretende Leiter des Fachdienstes Abfallwirtschaft beim Kreis zum Steinwerk in Schelklingen. mehr

Die Ministranten aus den Ehinger Ortschaften beim Gruppenfoto vor dem Kolosseum.

Ehinger Ministranten in Rom

Ministranten aus Kirchbierlingen, Kirchen, Nasgenstadt, Heufelden und aus Dettingen waren zusammen mit Pfarrer Harald Gehrig und Gemeindeassistentin Michaela Wohnhas in Rom. Dort verbrachten sie ereignisreiche Tage, wie Stadtpfarrer Gehrig nach der Rückkehr mitteilt. mehr

Steeples vor Doppelspieltag gegen Gießen und Chemnitz

Wochenende der Wahrheit? Zumindest haben die Steeples mit den zwei Partien in drei Tagen gegen Gießen und Chemnitz die Chance, ihren ersten Saisonsieg zu landen. Dafür wollen sie robuster als zuletzt sein. mehr

Ehingens Spiel des Jahres: TSG gegen SSV

Morgen steigt um 15 Uhr im Ehinger Stadion das Derby zwischen der TSG Ehingen und dem SSV Ehingen-Süd. Die Trainer erwarten ein enges Spiel, die Mannschaften sind "heiß" auf das Stadtduell. mehr

Kirchen will das Schlusslicht schlagen Bezirksliga: SF spielen gegen Daugendorf

Die SF Kirchen bestreiten das Kellerduell gegen SV Daugendorf. Hingegen erwartet die TSG Rottenacker den Landesligaabsteiger SV Bad Buchau. mehr

Von Jürgen Emmenlauer stammt auch in diesem Jahr das Foto auf dem Adventsloskalender.

Am Freitag startet der neue Adventsloskalender - Gewinnspiel für den Sozialfonds

Jetzt ist er da, der Adventsloskalender 2014, und von Freitag an im Verkauf: Ab 10 Uhr kann er in der SÜDWEST-PRESSE-Geschäftsstelle am Marktplatz für fünf Euro erworben werden. mehr

Wie liegt man Modell für ein Bild? Paul probiert es aus.

Aus den Verbänden

Kinder in der Galerie Spielen, spielen, spielen - das war das Motto für etwa 30 Kinder im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren beim jetzt zu Ende gehenden Ferienprogramm am Wenzelstein. mehr

"Deutschlands letzte Hoffnung" steht in Sütterlinschrift unter diesem Foto. Es zeigt Kinder im November 1914 beim Kriegsspiel in Schelklingen.

Nachschub für die Front

Der Eisenbahn-Knotenpunkt Schelklingen war im Ersten Weltkrieg wichtig für den Nachschub an Truppen. Auch ein Genesungsheim gab es in der Stadt. Ein Foto aus dieser Zeit macht besonders nachdenklich. mehr

Der Schauspieler Wolf E. Rahlfs in einer Aufführung von "Mephisto" der Badischen Landesbühne Bruchsal.

Badische Landesbühne zeigt Klaus Manns "Mephisto" in Ehingen

Eines der berühmtesten Stücke der Schauspielgeschichte steht am Montag, 3. November, um 20 Uhr auf dem Spielplan der Lindenhalle: "Mephisto", nach dem Roman von Klaus Mann und der Bearbeitung von Ariane Mnouchkine. Die Einführung in das Stück beginnt um 19.30 Uhr. mehr

Lions-Club übergibt Spendenscheck an den Sozialfonds 'Bürger für Bürger' - v.li. Ente, Elmar Rothenbacher, OB Alexander Baumann, Peter Guggemos und Ente

Not hat viele Gesichter, der Ehinger Sozialfonds "Bürger für Bürger" hilft

Der Adventsloskalender ist eine der wichtigsten Quellen für den Sozialfonds "Bürger für Bürger" Ehingen. Der hilft, wo Menschen in Not sind. Dass er gebraucht wird, zeigt die Bilanz fürs aktuelle Jahr. mehr

Handwerk im Alb-Donaukreis geht es gut - Konjunktur ist stabil

Die Handwerksbetriebe in Ulm und Alb-Donaukreis sehen optimistisch in die Zukunft. Man müsse sich aber für trübere Zeiten rüsten, betont die Kammer. mehr

Bilder & Videos
mehr Bilder mehr Videos
Wählen Sie Nachrichten aus Ihrem Ort
LKW Unfall B10 Hinterdenkental

B10 nach Unfall blockiert

Leicht verletzt wurde ein Lkw-Fahrer während eines Unfalls auf der B10.  Galerie öffnen

Suchaktion in Rottenacker

Suchaktion in Rottenacker

In Rottenacker sind rund 200 Helfer auf der Suche einem 58-jährigen Mann, dessen Fahrzeug am ...  Galerie öffnen

Rutschwettbewerb zum Jubiläum 25 Jahre Bad Blau

25 Jahre Bad Blau

Der Rutschwettbewerb im Bad Blau und Bewegungsspiele am Nachmittag gehören zum Programm der ...  Galerie öffnen

Singles & Flirt

300 Forscher und neues Institut machen Ulm zur „Batterie-Hochburg"

So viel geballte Batterie-Kompetenz ist selten: In Ulm ist am Freitag der Neubau des Helmholtz-Instituts für Elektrochemische Energiespeicherung eingeweiht worden. mehr

Niedlicher Anblick: Eine Katzenmutter säugt gerade ihre fünf Welpen.

Keine verpflichtende Kastration in Ulm für Katzen

Kater und Katzen in Ulm können weiterschnurren. Es kommt vorerst zu keiner "etwaigen städtischen Regelung zur verpflichtenden Kastration aller Katzen, die Freigang haben". Das hat Dr. Thomas Ley, der Leiter des Ulmer Veterinäramtes, versichert. mehr

Ein kleines Gesteck fürs Grab - das sind eher geringe Kosten gegenüber jenen Beträgen, die bei einer Beerdigung fällig werden. Nicht nur deshalb befindet sich die Friedhofskultur im Wandel.

Friedhöfe im Wandel - Gebühren sorgen für Ärger

Allerheiligen, Allerseelen, Volkstrauertag, Totensonntag: Im November erinnern sich die Menschen ihrer Verstorbenen. Das hat Tradition. Aber das Bestattungswesen ist im Wandel. Auch der Kosten wegen. Mit einem Kommentar von Edwin Ruschitzka: "Weg mit den Rüttelgebühren" und mit Videos zum Thema. mehr

Noch mehr Tempo-30-Zonen in Ulm

Sieht man von den Durchgangsstraßen ab, so gilt in nahezu allen Ulmer und Neu-Ulmer Wohngebieten Tempo 30. Auch auf Durchgangsstraßen werden die Geschwindigkeiten zunehmend nach unten korrigiert. Mit interaktiver Karte mehr

Geschwindigkeitskontrollen in Ulm: Bei jedem Siebten blitzt es

Tempo-30-Zonen auszuweisen, ist das eine. Es muss kontrolliert werden, ob sich die Autofahrer daran halten. Klagen über Verstöße sind zahlreich. mehr

Einen gemütlichen Sessel, Lesestoff und etwas mehr Zeit - arg viel mehr braucht Otto Frey nicht, um sich wohlzufühlen. Nach 38 Berufsjahren kann er jetzt auch guten Gewissens die schöne Aussicht von seinem Haus in Mähringen genießen. Vor dem Ruhestand ist dem langjährigen Geschäftsführer der Diakonie in Ulm nicht bange.

Diakonie-Geschäftsführer Otto Frey geht nach 17 Dienstjahren in den Ruhestand

Unsere Gesellschaft ist älter und bunter geworden - homogen ist sie schon lange nicht mehr." Sagt Otto Frey. Der 64-Jährige war 17 Jahre lang Geschäftsführer des Diakonieverbands Ulm/Alb-Donau und ist jetzt in den Ruhestand verabschiedet worden. mehr

Vor allem die Weitsprunganlage ist sanierungsbedürftig, aber auch an den anderen Leichtathletikanlagen des TSV Wain muss dringend etwas gemacht werden. Kosten von gut 22.000 Euro fallen dafür an.

Sanierung der Leichtathletikanlage in Wain: Gemeinde übernimmt nur Teil der Kosten

Knapp die Hälfte der Kosten für die Sanierung der Leichtathletikanlage des TSV Wain übernimmt die Gemeinde. Zunächst wollte der Verein, dass die Gemeinde den vollen Betrag übernimmt. Nun rudert er zurück. mehr

Brigitte Doster vom Dornstadter Helferkreis Asyl sortiert Kleidungsstücke. Zur Ausstattung des Shops neben der Sammelunterkunft haben viele Spender und Ulmer Berufsschüler beigetragen.

Helferkreis in Dornstadt unterstützt Asylbewerber

Helfen, aber richtig. Ideen zur Unterstützung der neuen Mitbürger hatte der Helferkreis Asyl in Dornstadt von Anfang an. Zu Enthusiasmus und Hilfsbereitschaft ist noch eine Strategie hinzugekommen. mehr

Statt zweier Frühstückstreffen - hier ein Foto aus dem Jahr 2006 - gibt es künftig nur noch eines, als Ausgleich gibt es einen Abendtermin.

Team des Frühstückstreffens für Frauen setzt auf Konzept: Häppchen statt Wecken

Das Organisationsteam für das Frühstückstreffen der Frauen in Laichingen bleibt dabei: Auch in diesem Herbst findet ein Treffen im Rahmen von "Time to talk" statt: Mit Referat, Nachtcafé und Kreativangebot. mehr

Obwohl die Nachfrage nach Grabschmuck bei den Gärtnereien in den vergangenen Jahren etwas zurückgegangen ist: In diesen Tagen werden zahlreiche Gestecke in allerlei Formen gefertigt. Fotos: Dunja Striebel

Winterlicher Schmuck für Gräber: Islandgesteck liegt im Trend

Kurz vor den katholischen Feier- und Gedenktagen Allerheiligen und Allerseelen ist Hochsaison für neuen Grabschmuck. mehr

Sänger-Vorsitzender Hugo Gramm (links), daneben Dieter Joos (Bezirksvorsitzender des Sängergaus Ulm) und seine Frau Alfrun Joos heben das Glas auf ein gelungenes Weinfest.

Wainer Weinfest ist eine Institution

Vor 35 Jahren benötigte der Männergesangverein "Sängerlust" eine weitere Einnahmequelle. "Unsere Kasse war leer und so kamen wir auf Idee, das Weinfest ins Leben zu rufen", sagt Vorsitzender Hugo Gramm. mehr

"Wunschlos glücklich": Elisabeth Tränkle wird heute 90.

90. Geburtstag von Burgruine Helfenstein: Der Kopf ist "beieinander geblieben"

In Weiler oberhalb von Geislingen und der Burgruine Helfenstein hat Elisabeth Tränkle heute vor 90 Jahren das Licht der Welt erblickt. Dort verbrachte sie auch die ersten fünf Jahre ihrer Kindheit, ehe die Familie nach Ulm zog, das ihr zur neuen Heimat werden sollte. mehr

Zum Schluss

Therapie im Taxi

Die rollende Praxis von "Taxi Stockholm".

In Stockholm ist es nun schon gegen 16 Uhr zappenduster. Und das ist erst der Anfang. Der skandinavische Winter macht die Menschen traurig und einsam. Nun will das größte Taxiunternehmen der schwedischen Hauptstadt gegensteuern. mehr

15 Jahre "Wer wird Millionär"

Macht gerne Millionäre - und macht dabei auch gern Faxen: Moderator Günther Jauch.

Neues Haus, neues Auto, neues Boot - mit der Million Euro, die bei Günther Jauch zu holen ist, ist einiges möglich. Doch wie gingen die Gewinner mit dem Geld um? Und sind sie wirklich glücklicher geworden? mehr

Windeln für Kühe?

Der oberbayerischer Bauernpräsident Anton Kreitmair befestigt eine Windel an Kuh Doris.

Milchbauern in Bayern wehren sich gegen die geplante neue EU-Düngeverordnung. Jetzt starteten sie eine Protestaktion - Motto: "Brauchen Almkühe bald Pampers?" mehr