Unwetter im Landkreis

Nach orkanartigem Regen in der Nacht auf Montag ist es vor allem in Braunsbach und Cröffelbach zu großen Sachschäden gekommen. Auch andere Ortschaften im Landkreis Schwäbisch Hall und der Region hat es erwischt. Hier finden Sie alle Artikel und Bilder.

Starkregen: Kommunen zögern noch mit Prävention

Von 10 Monaten verwüstete eine Schlammlawine den Ort Braunsbach. Dennoch zögern die meisten Kommunen noch, beim Thema Starkregen vorzubeugen. Dabei muss das nicht teuer sein.mehr

Wolfgang Reimer: „Sieht ja super aus hier bei Ihnen“

Regierungspräsident Wolfgang Reimer besichtigt am Mittwoch die Fortschritte in Braunsbach. Im Anschluss treffen sich das Führungsteam des RP, des Landratsamtes und Bürgermeister Harsch zum Arbeitsessen.mehr

Rotary-Club spendet 21000 Euro für Braunsbach

Unwetter: Serviceclub aus Hall und aus anderen Orte in Deutschland unterstützen geschädigte Familien.mehr

Bilder & Videos

Neubau ist schwierig zu finanzieren

Wenn Braunsbach eine neue Mehrzweckhalle baut, müsste ein Teil der Burgenlandhalle abgerissen werden. Vereine und Bevölkerung werden um Ideen zur Finanzierung gebeten.mehr

Braunsbach: Wieder Leben am Marktplatz

Im Herzen von Braunsbach stehen mehrere Geschäfte unmittelbar vor der Wiedereröffnung. Auch im Gasthof „Löwen“ und der VR-Bank-Filiale ist ein baldiges Ende der Sanierungsarbeiten in Sicht.mehr

Ohne Heizung geht’s auch

ArDa Multimedia in Braunsbach feiert am Samstag Wiedereröffnung. Armin Damm hatte trotz zerstörtem Ladengeschäft reichlich Aufträge.mehr

Feinjustierung bei Braunsbacher Marktplatzsanierung notwendig

Dem Braunsbacher Gemeinderat wurde in seiner jüngsten Sitzung die Pläne zur Sanierung des Ortskerns nach dem Unwetter vorgestellt. Über Details will das Gremium nochmals reden.mehr

Braunsbach: Jahresfeier trotz Unwetters

Tradition: Der TSV Braunsbach will sich mit der Jahresfeier bei allen Helfern und Spendern bedanken.mehr

81.500 Euro Spenden ausbezahlt

Auf dem Spendenkonto des Landkreises gingen 160.000 Euro ein. Noch nicht alles ist ausbezahlt.mehr

Spenden für den Braunsbacher Sportpark

Württembergischer Fußballverband, Stiftung des Deutschen Fußball-Bunds und SG Sonnenhof Großaspach übergeben rund 14 000 Euro an TSV Braunsbach, um Unwetterschäden zu beseitigen.mehr

„Schnell, schnell, das geht einfach nicht“

Sieben Monate nach der Sturzflut vom 29. Mai schaut Braunsbachs Bürgermeister Frank Harsch bei einem Gang durch seine Gemeinde zurück und wagt einen Blick in die Zukunft.mehr

„Großartiges gesellschaftliches Engagement“

Vereinsvertreter übergeben Landrat Gerhard Bauer 5500 Euro für Unwettergeschädigte im Landkreis.mehr

Bürgerforum: Ideen für ein saniertes Braunsbach

Projektgruppen stellen in der Grundschule ihre Ideen für den Wiederaufbau Braunsbach vor. Im Mittelpunkt stehen Tourismus, Orlacher Straße, der Bach und der Marktplatz.mehr

Parkplätze führen zu Diskussionen beim Braunsbacher Bürgerforum

Beim Bürgerforum gibt es Kontroversen, wie und ob zusätzliche Stellplätze in Braunsbach geschaffen werden.mehr

„Beispielhafter Umgang“

Staatsrätin Erler lobt Braunbachs Umgang mit Unwetterfolgen. Die Bürger werden in die Planungen des Wiederaufbaus einbezogen.mehr

Alle Kameraden nach dem Einsatz sicher heimgebracht

Bei den Braunsbacher Wintergesprächen schauen Einsatzkräfte mit Moderator Marcel Miara zurück auf die Nacht des 29. Mai und die Tage danach.mehr

Sturzflut erregt internationales Interesse

Die Ereignisse vom 29. Mai werden detailliert in Fachmedien behandelt.mehr

Mitgerissene Unikate

Ein Architekt und ein Schreiner entwickeln und gestalten gemeinsam eine Erinnerung an Braunsbachs Jahrhundert-Unglück. Die Hocker aus Schwemmholz tragen die Narben des 29. Mai.mehr

Neue Ideen für den Wiederaufbau

In Braunsbach werden erste Ergebnisse der Bürgerbeteiligung am Wiederaufbau vorgestellt.mehr

40.000 Euro für den Wiederaufbau

Die VR-Bank Schwäbisch Hall will ihre Filiale in Braunsbach Anfang kommenden Jahres wieder eröffnen.mehr

Finanzspritze für die Infrastruktur

Das Landeswirtschaftsministerium nimmt Braunsbach vorzeitig in die Städtebauförderung auf. Drei Millionen Euro stehen bereit – öffentliche Gebäude sollen schnellstmöglich saniert werden.mehr

Unwetter: Hall unterstützt Braunsbach mit 40.000 Euro

Da das Land Baden-Württemberg den Feuerwehreinsatz nicht bezahlt, bleibt die Stadt Hall auf den Kosten sitzen. Der Gemeinderat stimmt zähnknischend zu.mehr

„Es war eine Schlammschlacht“

Einige Braunsbacher werfen Roman Keller vor, er habe sich nach dem Unwetter im Mai „die Taschen vollgemacht“. Jetzt redet der Vellberger Autoverwerter Tacheles.mehr

Adventsausstellung zweier Kämpferinnen

In Braunsbach feiern die ersten Betriebe nach langen Renovierungsarbeiten Wiedereröffnung – Adventsausstellung bei der Sonnenblume wird zum fröhlichen Dorffestmehr

Jetzt fast 1,5 Millionen Euro an Spenden

Auf dem Konto der Gemeinde Braunsbach ging seit der Katastrophe vom 29. Mai sehr viel Geld ein.mehr

Zoff um abgeschleppte Autos

Etliche Braunsbacher fühlen sich nach der Unwetterkatastrophe von Gemeinde und Schrottplatzbesitzer abgezockt. Die Beschuldigten wehren sich gegen die Vorwürfe.mehr

Stars spielen Golf für Braunsbacher Unwetteropfer

Dieter Thoma, Cacau, Krassimir Balakov: Dies sind nur einige Prominente, die am Freitag in Marhördt Golf für den guten Zweck spielen.mehr

Neue Spielgeräte für die Kinder

4000 Euro hat der Jugendclub Braunsbach zu Gunsten eines neuen Spielplatzes am Schloss gesammelt. Nun können die Kinder bald wieder auf dem Platz toben.mehr

Anerkennung für die Mühen

Spender und Helfer sind willkommen: Am Freitag lädt die Gemeinde Braunsbach zum Helferfest auf dem Parkplatz des Sportplatzes ein.mehr

Kärwe in Steinkirchen: „Es geht nicht wirklich vorwärts“

Es gibt Rehbraten, neuen Wein und gute Stimmung. Das jährliche Kärwe-Essen des Bürgervereins Steinkirchen kommt auch dieses Jahr gut an. Genügend Menschen haben ins Bürgerhaus gefunden, trotz gesperrter Zufahrt, trotz provisorischen Behelfsbrücken. <i>Mit Bildergalerie.</i>mehr

Content Management by InterRed GmbH Logo