Eine(r) von uns

Dienstags stellt die neue Crailsheim-Seite in der Rubrik „Eine(r) von uns“ interessante Menschen vor, die in der Stadt leben und arbeiten.

Ehrenamt: Mit den Merlins zur EM auf Kreta

Lars Schaborak ist wohl der jüngste Fußballabteilungsleiter im Kreis. Ob beruflich oder privat – vieles in seinem Leben dreht sich um Sport.mehr

Das Mädchen mit der Bierbank

Crailsheims Jugendfeuerwehr um Bernd Otterbach hilft beim Kulturwochenende mit – Lena Bolze und ihr Bruder Jonas melden sich  jedes Jahr freiwillig. mehr

„Kellox“, der DJ mit der Kappe

Seit 40 Jahren präsentiert Uwe Keller Musik für andere, als Discjockey. Das ist insofern erstaunlich, als der Ur-Crailsheimer gerade erst 45 geworden ist.mehr

Willkommen ist bei ihr mehr als ein Wort

Gerlinde Mack leitet die Familienbildungsstätte in Crailsheim. Wenn sich nette Begegnungen ergeben, ist sie in ihrem Element.mehr

Für alle Seiten ein Gewinn

Menschen: Renate Froese aus Wittau mag es, Dinge zu organisieren. Für den Frauenverband Crailsheim, den sie anführt, ist das ein echter Glücksfall.mehr

Künstlerkontakte in alle Welt

Der Crailsheimer Ernst Hans Stutz bringt zum Kulturwochenende internationale Straßenkünstler nach Crailsheim und genießt die kreative Freiheit in seiner Heimatstadt.mehr

Das Wir-Gefühl stärken

Kees den Hertog ist ein freundlicher Mann. Der niederländische Pfarrer reist im Auftrag der Landeskirche von Crailsheim aus kreuz und quer durch Süddeutschland.mehr

„Ehrenamt macht glücklich“

Ingrid Göhrt ist Landfrau aus Überzeugung. Seit 18 Jahren leitet sie den Ortsverein Triensbach. Auf dem Hof in Weilershof lebt sie wirklich auf dem Land.mehr

Integration leben, Kulturen vernetzen

Die Vernetzung der Kulturen und das Zusammenwachsen der Gesellschaft sieht Talip Kavlak als Aufgabe, für die er sich in Beruf und Alltag engagiert.mehr

Die Sucherin vom „Findling“

Menschen: Susanne Fischer war in der ganzen Welt unterwegs, doch ihr Herz schlug stets in Crailsheim. Jetzt ist sie sesshaft geworden und betreibt einen Laden.mehr

„Mensch kommt vor Religion“

Muhammad Taha Tariqs Ziel ist seit knapp fünf Jahren in Deutschland und das jüngste Mitglied im CDU Stadtverband. Jetzt kandidiert er für den Jugendgemeinderat.mehr

Einer von uns: Waldemar Jauch, der Bändiger des Flüchtigen

Waldemar Jauch hält seit Jahrzehnten mit seiner Kamera fest, was sonst vom Vergessen bedroht wäre. Dafür hat ihn die Stadt mit dem goldenen Horaff ausgezeichnet.mehr

Ein Mann und das Bild im Bild im Bild

Der Künstler und frühere Lehrer Bruno Seeber lebt inzwischen seit vier Jahren in Crailsheim - und fühlt sich wohl. Doch er vermisst bisweilen den Bürgersinn.mehr

Corinna Just will das Crailsheimer Stadtleben mitgestalten

Corinna Just ist Musiklehrerin am Albert-Schweitzer-Gymnasium (ASG). Sie engagiert sich in zahlreichen musikalischen Projekten.mehr

Viele neue Freunde gefunden

Wenn man den Begriff Ehrenamt beschreiben sollte, dann wäre Martin Brenner das ideale Beispiel. Der Wittauer spielt neben seiner Tätigkeit als Fußballtrainer auch beim Theater mit.mehr

Fasching: Der jüngste Hexenkracher

Justin Pittlik tritt als Musiker mit den Crailsheimer Hexen auf. Seit 2010 ist er Mitglied der Bürgerwache und hat Querflöte gegen Trommel getauscht. mehr

Eine Brücke in die USA gebaut

Zum 70jährigen Jubiläum der Partnerschaft zwischen Crailsheim und Worthington stellen wir heute Axel Huß vor, der der Partnerschaft viel zu verdanken hat. Und die Partnerschaft ihm. mehr

Crailsheimerin Ulrike Parthen zeigt Humor in allen Lebenslagen

Ulrike Parthen zog der Liebe wegen nach Crailsheim – und verliebte sich in Stadt und Umgebung. Davon berichtet sie in ihrem neuesten Buch.mehr

Christian Hellenschmidt ist ein Mann mit vielen Talenten

Christian Hellenschmidt ist seit ein paar Tagen Vorsitzender der Grünen in Crailsheim und tritt damit die Nachfolge von Wilfried Kraft an. Schon als Schüler hat sich der Crailsheimer politisch engagiert.mehr

Die Eltern sind seine musikalischen Vorbilder

Benjamin Kautter aus Tiefenbach spielt für sein Leben gerne Cello. Nach seinem Schulabschluss möchte der 17-Jährige sein Hobby gerne zum Beruf machen. Bald beginnt er sein Studium.mehr

Manfred Salinger: „Es kommt auf Begegnungen an“

Manfred Salingers Leben spiegelt die jüngere Vergangenheit Mitteleuropas. Und es zeigt, was einer erreichen kann, wenn er nur genug Engagement und Begeisterungsfähigkeit mitbringt.mehr

Sprache ist ein ganz wichtiger Faktor für die Integration

Inge Kaiser ist vielfältig ehrenamtlich im Einsatz. Sie betreut seit einigen Jahren die Heimatstube und leitet den Begräbnischor in Roßfeld. Außerdem gibt sie  Deutsch-Kurse für Asylsuchendemehr

Einer, den wirklich jeder kennt

Der frühere ASG-Rektor Dr. Otto Burkhardt feiert seinen 90. Geburtstag und ist bis heute bescheiden geblieben: „Die Familie soll mir weiter so viel Freude machen.“mehr

Ein junger Sportsmann für alle Fälle

Freiwilliges Soziales Jahr: Anfang September hat Fabian Riek aus Stimpfach seine Stelle beim TSV Crailsheim als FSJler für zwölf Monate angetreten. Er ist dabei auch viel an den umliegenden Schulen tätig.mehr

Der Musiker des Jahres 2016

Arnulf Brenners große Leidenschaft ist der Chorgesang. Das Weihnachtskonzert der Chorgemeinschaft Altenmünster-Ingersheim hat er ins Leben gerufen.mehr

Rainer Prosi kennt 600 Wildbienen-Arten

Natur: Beim Projekt „Stadtbiene“ bringt der international anerkannte Experte Rainer Prosi sein umfassendes Wissen ein. Ein Hummelnest hat einst sein Interesse geweckt.mehr

Jäger und Sammler darf immer noch in jedes Haus

Buchvorstellung: Die letzten zehn Jahre fehlen zwar in Willi Dürrs Feuerwehr-Chronik. Die überlässt er anderen. Die 150 Jahre davor sind aber ziemlich komplett.mehr

Bürgergemeinschaft Maulach: Großes Programm in kleinem Dorf

Ehrenamt: Walter Lehnert stellt mit der Bürgergemeinschaft Maulach das ganze Jahr über zahlreiche Veranstaltungen auf die Beine. Jetzt denkt er langsam daran, etwas kürzer zu treten.mehr

Nick Schyras Herz hängt an seiner Radiosendung

Schwarze Kappe mit Horaff-Pin – daran ist Nik Schyra leicht zu erkennen. Der gebürtige Hesse ist längst ein überzeugter Crailsheimer geworden.mehr

Erdmut Schwarz: „Die Leute sind nett und dankbar“

Die 79-jährige Erdmut Schwarz aus Ingersheim ist als Fahrerin beim Stadtseniorenrat aktiv. Der Fahrdienst soll keine Konkurrenz zum Taxi, sondern eine Hilfe für ältere Menschen sein.mehr

Content Management by InterRed GmbH Logo