Nach sechs Jahren endlich wieder oben

|
Karolin Maier legt ganz starke 369 Ringe im ersten Durchgang vor.  Foto: 

Im Relegationsschießen reichte dem Kreisliga-A-­Meister der zweite Platz hinter der Schützengilde Schwäbisch Hall zur Rückkehr in die Bezirksliga. Nach sechs langen Jahren in der Kreisliga A schießen die Kirchberger Vorstädter damit in der neuen Saison endlich wieder auf Bezirksebene in Hohenlohe mit.

Im Ausscheidungsschießen gegen die Meister der Schützenkreise Schwäbisch Hall, Öhringen und Künzelsau musste die Mannschaft zwar auf die beiden Asse Silke Beer und Stefanie Renner verzichten, konnte diese vermeintliche Schwächung aber durch die starken und konstant auftretenden Ersatzschützen Franziska Baldwin und Lukas Hörle letztlich problemlos kompensieren.

Drei von vier Teams steigen auf

Neben der Schützengilde Schwäbisch Hall und dem SV Dörrmenz-Ruppertshofen hat auch der SV Westernach als Dritter noch den Sprung in die Bezirksliga geschafft.

Für den SV Dörrmenz-Rupertshofen gab es folgende Schieß­ergebnisse: Anika Schumm (374 und 364 Ringe), Karolin Maier (369 und 363), Franziska Baldwin (363 und 362), Lukas Hörle (362 und 355), Katharina Steinbrenner (363 und 356).

Abschlusstabelle

1. SGi Schwäbisch Hall 1 3661

2. SV Dörrmenz-Ruppertshofen 1 3631

3. SV Westernach 1 3615

4. SV Oberkessach 1 3570

Ringe erzielt Anika Schumm im ersten Durchgang und legt damit den Grundstein für den Aufstieg des SV Dörrmenz-Ruppertshofen 1 in die Luftgewehr-Bezirksliga Hohenlohe.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Den Metzgerei-Chef schwer belastet

Eine frühere Filialleiterin, die 300.000 Euro veruntreut haben soll, bricht ihr Schweigen vor Gericht  – und berichtet von angeblicher Schwarzarbeit nebst Schwarzgeld und merkwürdigen Warenlieferungen. weiter lesen