In 40 Minuten zweimal Gold

Philip Sylvester war erfolgreichster Crailsheimer Akteur beim traditionellen Günter-Behnert-Gedächtnisschwimmen in Gaildorf.

|
Leon Kleinert beim Start über die 100-Meter-Rücken. Privatfoto

. In nur 40 Minuten schaffte es der Crailsheimer, zwei Goldmedaillen (100-Meter-Rücken und 200-Meter-Lagen) und eine Silbermedaille (100-Meter-Schmetterling) zu gewinnen.

Ebenfalls über eine Goldmedaille durfte sich Leon Kleinert über 100-Meter-Rücken freuen. Patrick Frank (100-Meter-Brust und 100-Meter Freistil), sowie Yasin Nam (200-Meter-Lagen und 100-Meter- Brust) erschwammen sich zudem beide je eine Silber- und eine Bronzemedaille.

Die 50-Meter-Strecken wurden im Jahrgang 1998 offen gewertet. Daher hatten die Schwimmer keine Chance auf einen der vorderen Plätze - trotz persönliche Bestzeiten. Mit neuen Topzeiten und persönlichen Rekorden warteten auch Lars Kleinert und Nico Arnold auf, verfehlten jedoch die Medaillenplätze. Für sie war es der erste Wettkampf in der Freibad-Saison auf der langen Bahn.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Schwäbisch Hall: Kahlschlag in Spielhallen-Branche

Der gesetzlich eingeführte Mindestabstand von 500 Metern für Spielcasinos hat auch Folgen in Hall. weiter lesen