Hoffenheim ist klarer Favorit

|

Nach zwei Auswärtsspielen steht für die Oberliga-Mädchen des TSV Crailsheim am Samstag um 15 Uhr das erste Heimspiel des neuen Kalenderjahres an. Dabei empfangen die "Skotnik-Schützlinge" den ASV Hagsfeld, der in der Vorrunde klar in die Schranken verwiesen wurde. Doch die Karlsruher Vorstädterinnen haben nichts zu verlieren und wollen dem ungeschlagenen Tabellenführer natürlich ein Schnippchen schlagen.

Im Regio-Finale des bundesweiten VW-Masters treffen die U-15-Juniorinnen des TSV Crailsheim am Sonntag um 16 Uhr auf den haushohen Favoriten TSG Hoffenheim. Die Kraichgauerinnen treten gleich mit drei U-15-Nationalspielerinnen an. Die Gastgeberinnen konnten sich zwar in der Winterpause mit Leonie Hahn (TSV Althausen) und Isabell Meder (SV Weinberg) verstärken, sind aber dennoch gegen den Nachwuchs des Bundesligisten lediglich krasser Außenseiter.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

TSV Crailsheim

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Beherzt eingegriffen

Rund 50 000 Euro Schaden ist gestern bei einem Brand in Roßfeld entstanden. weiter lesen