Beide TSV-Teams stehen im Hallenfinale

Bei der Zwischenrunde zur württembergischen Hallenmeisterschaft hat der TSV Crailsheim am Wochenende seinen Ruf als Talentschmiede für den weiblichen Nachwuchs eindrucksvoll bestätigt.

|

Ohne jeden Punktverlust marschierten sowohl die U 15-, als auch die U 17-Mädels ins Hallenfinale, das am Sonntag in Burladingen ausgetragen wird.

Bei den C-Mädels geht der TSV dabei als Titelverteidiger ins Rennen, muss jedoch immer noch auf seine verletzte Torspielerin Johanna Popp verzichten.

Bei der Zwischenrunde in Donzdorf taten sich die Hecker-Schützlinge nur in der Auftaktbegegnung gegen den späteren Zweiten Asch-Sonderbuch schwer. Danach aber kam der TSV-Express verstärkt ins Rollen. Obwohl mit Melina Riek, Lisa Karl und Ann-Kathrin Huber gleich drei Nachwuchskickerinnen der "Horaffen" unter der Woche im Ländervergleich mit Südbaden und Hessen gefordert waren, konnten keine Ermüdungserscheinungen festgestellt werden.

Beim 6:0 gegen Gastgeber Dornstadt, dem 8:0 gegen Musbach, dem 3:1 gegen Tettnang und dem abschließenden 3:1 gegen den VfR Süßen blieben die TSV-Girls in der Hallenrunde ungeschlagen. Da wollten ihre Vereinskameradinnen aus der Oberliga-Truppe natürlich nicht nachstehen und gingen von Anfang an höchst konzentriert ins Rennen. Trainerin Katja Illenberger hatte wohl die richtigen Worte gefunden, denn Siege über Munderkingen (5:0), Tuningen(5:0), Löchgau (4:1), Fachsenfeld (6:0) und Burgrieden (4:0) sprechen eine deutliche Sprache. "Sie haben es echt gut gemacht," attestierte eine zufriedene Trainerin ihren Schützlingen.

Beim TSV Crailsheim schlagen nun am kommenden Wochenende zwei Herzen in einer Brust, denn bereits am Samstag soll das Unternehmen "Aufstieg" im Oberliga-Match in Löchgau keinen Dämpfer erhalten, demgegenüber tritt das Hallenfinale fast etwas in den Hintergrund.

Für den TSV spielten: U 15: Karina Sachs, Saskia Funke, Lisa Karl, Melina Riek, Pia Pooch, Ann-Kathrin Huber, Celine Pollak und Meike Hofelich.

U 17: Lisa Huber, Veronika Michel, Sarah Heinkelein, Luisa von weichs, Natalie Baumann, Silvana Ehret, Lena Engelhart, Luisa Scheidel.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eine schleichende Entwertung

Um Fleisch zu Sonderpreisen wird heftig diskutiert. Eine Ausstellung in Bad Mergentheim zeigt, wie kreativ unsere Vorfahren Fleisch auf ihren Speisezettel brachten. weiter lesen