Am Ende fehlt ein Tor

|

. Wenig zu lachen hatten letztlich die C-Junioren des FSV Hollenbach am Sonntag in der Mengener Ablachhalle. Lediglich ein Törchen fehlte dem Oberliganachwuchs, um einen der ersten zwei Plätze zu erreichen und damit die Endrunde zum WFV-Junior-Cup. Einem gelungenen Auftakt in einem hart umkämpften Spiel mit einem 2:1-Sieg über den Landesligisten SV Böblingen folgte eine ärgerliche 2:4-Pleite gegen das recht ballsichere Team aus Waiblingen, verursacht allerdings durch eine doch recht zweifelhafte Zeitstrafe. Über die SGM Lombach schloss sich dann ein ungefährdeter 4:0-Erfolg an, doch gegen die TSG Balingen verloren die Hollenbacher unglücklich mit 0:1 - der Gegentreffer fiel zehn Sekunden vor der Schlusssirene. Aufgrund der Tabellenkonstellation hätte ein Sieg mit zwei Toren Unterschied dennoch zum Einzug ins Finalturnier gereicht, doch trotz einer Unzahl von guten Einschussmöglichkeiten reichte es nur zu einem 1:0 über den FV Rottweil. So fehlte den enttäuschten Hollenbachern unter dem Strich lediglich ein Tor und es blieb nur der undankbare dritte Gruppenplatz. Doch letztlich können die Jungs trotzdem stolz auf sich sein, zumal schon der Einzug in die Zwischenrunde ein beachtlicher Erfolg war.

Hollenbacher Aufstellung: Bennet Schmezer, Benedikt Dörner, Philipp Kaufmann, Philipp Minder, Mikel Lucke, Adrian Beck, Samuel Schmitt, Alexander Beck, Arne Schülke, Max Schmidt.

Info Am Samstag, 11 Uhr empfangen die U 15-Junioren des FSV Hollenbach zu einem Testspiel die TSG Hoffenheim.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Land arbeitet an Neukonzeption des Radwegenetzes

Landtagsabgeordneter Bullinger bekommt Auskunft vom Land zur Lage der Radwege im Landkreis. weiter lesen