Alte Recken noch nichts verlernt?

Im Rennen um die "Württembergische" der Senioren wird das Team der SG Sportschule Waldenburg am Sonntag gleich Gastgeber sein.

|
Die Volleyball-Routiniers der SG Waldenburg. Privatfoto

Die Waldenburger können auf zahlreiche ehemalige Landes-und Oberligaspieler zurückgreifen. Ob Jürgen Creyaufmüller, Stefan Kroll, Jörg Palmer oder auch Ulf Nitschke, Physiotherapeut beim VfB Friedrichshafen sowie der Volleyball-Nationalmannschaft der Herren. Frank Michler, der zuletzt beim TSB Ravensburg spielte, Rüdiger Daul aus Bad Mergentheim sowie Michael Pfaller von der TSG Öhringen gehören ebenfalls zum Ü-35-Kader der Bergstädter. Hinter dem Einsatz von SG-Vorsitzendem Thomas Beißwenger, Abteilungsleiter Steffen Müller sowie Peter Wurtinger steht noch ein Fragezeichen. Am Sonntag ab 14 Uhr findet der Dreier-Spieltag in der Horst-Maurer-Halle am Berufskolleg Waldenburg statt. Mit dem TV Creglingen kommen alte Bekannte auf den Berg. Zum größten Teil haben die Recken aus dem Taubertal in den letzten beiden Jahrzehnten in Creglingen, dann in Weikersheim und schlussendlich in Bad Mergentheim gespielt und sich heiße Duelle mit den Waldenburgern geliefert. Das zweite Team vom TSV Leinfelden war auch bereits im letzten Vergleich am Start und hat einen sympathischen Eindruck hinterlassen. Gespielt wird auf zwei Gewinnsätze. Zeitplan: 14 Uhr, Horst-Maurer-Halle: SG Sportschule Waldenburg - TV Creglingen; SG Sportschule Waldenburg - TV Leinfelden und Creglingen - Leinfelden

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hörlebach: Mann stirbt in Autowrack

Der Mann hatte wohl einen 19-Jährigen übersehen. Dessen Beifahrerin und die beiden weiteren Insassen wurden leicht verletzt. weiter lesen