SV Ingersheim so gut wie abgestiegen

Durch die Niederlage gegen Onolzheim steht nun fest, dass die Ingersheimer die beiden letzten Plätze nicht mehr verlassen können. Jetzt kommt es noch darauf an, wer in der Bezirksliga die Klasse hält.

|
Vorherige Inhalte
  • SV Ingersheim - SV Onolzheim 1/6
    SV Ingersheim - SV Onolzheim Foto: 
  • SV Ingersheim - SV Onolzheim 2/6
    SV Ingersheim - SV Onolzheim Foto: 
  • Lachende Gesichter gab es im Derby zwischen Ingersheim und Onolzheim (gelbe Trikots) am Ende nur auf der Gästeseite. Mit dem 2:1-Sieg haben die Onolzheimer sogar momentan den Relegationsplatz hinter sich gelassen. Die Ingersheimer müssen in der nächsten Saison vermutlich wieder in der B-Klasse kicken. 3/6
    Lachende Gesichter gab es im Derby zwischen Ingersheim und Onolzheim (gelbe Trikots) am Ende nur auf der Gästeseite. Mit dem 2:1-Sieg haben die Onolzheimer sogar momentan den Relegationsplatz hinter sich gelassen. Die Ingersheimer müssen in der nächsten Saison vermutlich wieder in der B-Klasse kicken. Foto: 
  • SV Ingersheim - SV Onolzheim 4/6
    SV Ingersheim - SV Onolzheim Foto: 
  • SV Ingersheim - SV Onolzheim 5/6
    SV Ingersheim - SV Onolzheim Foto: 
  • SV Ingersheim - SV Onolzheim 6/6
    SV Ingersheim - SV Onolzheim Foto: 
Nächste Inhalte

SV Ingersheim - SV Onolzheim 1:2 (0:0)

Torfolge: 1:0 Pascal Gellner (50.), 1:1 Denis Schneiker (60.), 1:2 Marc Schürle (75.)

Spielfilm: Die Einheimischen begannen druckvoll, schließlich wollten sie die Chance auf den Klassenerhalt noch aufrechterhalten. Torchancen hüben wie drüben waren jedoch Mangelware. In der 50. Minute keimte im Ingersheimer Lager Hoffnung auf: Pascal Gellner hatte die Heimelf nach einem Steilpass in Führung geschossen. Das war jedoch das Hallo-Wach-Signal für Onolzheim, das nun immer besser ins Spiel kam. Denis Schneiker und Marc Schürle drehten die Partie noch zugunsten der Gäste. - Reserven: 4:3

ESV Crailsheim - SC Bühlertann 1:3 (1:2)

Torfolge: 0:1, 0:2 Frederik Belz (4., 14.), 1:2 Marcel Mustafa (18.), 1:3 Swen Köbler (46.)

Spielfilm: Das Spiel hatte kaum begonnen, da musste die Heimelf schon wieder einem Rückstand nachlaufen. Nach 14 Minuten hatte Frederik Belz mit zwei Toren die Bühlertanner in Front geschossen. Nach schöner Vorarbeit von Michael Engelhardt konnte Marcel Mustafa noch vor der Pause den wichtigen Anschlusstreffer markieren. Gleich nach der Halbzeit ein erneuter Rückschlag für die Gastgeber, denn Swen Köbler baute den Vorsprung wieder auf zwei Tore aus. Das war auch der Knackpunkt des Spieles. Die Einheimischen kämpften zwar, brachten aber die Gäste aus Bühlertann nicht mehr ernsthaft in Gefahr. - Reserven: 4:1

Spvgg Satteldorf - SV Westgartshausen 2:1 (1:0)

Torfolge: 1:0 Nikolai Lindental (30.), 1:1 Bernd Brenner (60.), 2:1 Florian Ilgenfritz (89., FE)

Spielfilm: Die erste Spielhälfte dominierten klar die Satteldorfer. Deshalb war die Führung durch Nikolai Lindental auch verdient. Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste stärker auf. Logische Konsequenz war der Ausgleich durch Bernd Brenner. Per Elfmeter sorgte kurz vor dem Spielende Florian Ilgenfritz für den Siegtreffer der Einheimischen.

SV Gründelhardt - TSV Obersontheim II 1:3 (0:2)

Torfolge: 0:1, 0:2 Marc Schwerin (26., 34. FE), 1:2 Sascha Burmeister (70.), 1:3 Marc Schwerin (83.)

Spielfilm: Es war der Tag des Oldies Marc Schwerin. Mit drei Treffern hatte er maßgeblichen Anteil am Obersontheimer Sieg. Zweimal traf er per Kopf nach einem Eckball und einmal vom Elfmeterpunkt. In der ausgeglichenen Partie fielen alle vier Tore aus Standardsituationen. Aus dem Spiel heraus taten sich beide Teams schwer, Torchancen zu kreieren.

TSV Dünsbach - TSG Kirchberg 2:2 (1:2)

Torfolge: 0:1 Oskar Flad (9.), 0:2 Fabian Nuss (29.), 1:2, 1:3 Kevin Brabrand (41., 62.)

Spielfilm: Da der frischgebackene Meister das Spiel ziemlich locker angehen ließ - vermutlich waren die Spieler schon mit den Gedanken bei der Meisterfeier - konnten die defensiv eingestellten Gäste das Spiel offen gestalten. Zudem nutzten die Gäste die wenigen Torchancen gnadenlos aus und führten nach 30 Minuten doch etwas überraschend mit 2:0. Kurz vor der Pause brachte Kevin Braband die Hausherren mit einem Kopfballtor nach Eckball zurück ins Spiel. Das gleiche Szenario spielte sich nach der Pause nochmals ab: Eckball, Kopfball von Kevin Braband und Tor. Damit wurden leistungsgerecht die Punkte geteilt. - Reserven: 0:3

TSV Crailsheim II - TV Rot am See 3:0 (0:0)

Torfolge: 1:0 Michael Gebhardt (78.), 2:0, 3:0 Fabian Geier (85., 87.)

Spielfilm: Gegen tief stehende Gäste entwickelt sich für die Hausherren ein zähes Spiel. Trotz gefühlter 80 Prozent Ballbesitz, konnten sich die Einheimischen kaum Torchancen herausspielen. Ganz anders die Roter, die bei drei guten Kontermöglichkeiten hätten sogar in Führung gehen können. Erst in der letzten Viertelstunde wurden die Crailsheimer für ihr Geduldsspiel belohnt. Mit dem Treffer von Michael Gebhardt war der Bann gebrochen. Fabian Geier legte noch zwei Tore nach.

VfR Altenmünster II - Spfr. DJK Bühlerzell II 3:1 (1:1)

Torfolge: 0:1 Johannes Köger (7.), 1:1 Stefan Krieger (15.), 2:1 Max Bobb (68.), 3:1 Stefan Krieger (81., FE)

Spielfilm: In einem ausgeglichenen Spiel stellten die Hausherren die bessere Offensivabteilung und siegten deshalb verdient. Da beide Teams ohne Druck aufspielen konnten, entwickelte sich eine muntere Partie. Die Zeller gingen zunächst durch ein Freistoßtor von Johannes Köger in Führung. Mit zwei Kopfballtoren von Max Bobb und Torjäger Stefan Krieger drehte die Heimelf noch die Partie.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

TSV Crailsheim

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Überfall auf Tankstelle in Gerabronn

Am Mittwochabend ist eine Tankstelle in Gerabronn überfallen worden – von einem mit Pistole bewaffneten Täter. weiter lesen