Spvgg Sattelorf ehrt sportliche Meister des letzten Jahres

Zur 24. Meisterfeier der Spvgg Satteldorf, bei der 161 erfolgreiche Sportler für ihre Leistungen im letzten Jahr ausgezeichnet wurden, traf sich eine Vielzahl von Aktiven im Vereinsheim am Kernmühlenweg.

|

. Bürgermeister Kurt Wackler, Sportkreisvorsitzender Rolf Grübel und Pfarrerin Prof. Dr. Kirsten Huxel sowie der ehemalige Satteldorfer Rektor Jürgen Buscher und der frühere Sportkreisvorsitzende Helmut Göhring gaben der Veranstaltung durch ihre Anwesenheit einen würdigen Rahmen.

Bürgermeister Kurt Wackler stellte in seinem Grußwort das ehrenamtliche Engagement in den Vordergrund. "Nur mit einer Vielzahl an Trainern und Betreuern kann eine so erfolgreiche Arbeit gestaltet werden." Sein Glückwunsch galt allen Meisterinnen und Meistern des Abends.

Geehrt wurden folgende Einzelsportler und Mannschaften: Tischtennis: Jungen 1 und U 15/Meister Bezirksklasse; Jungen 3: Meister Kreisklasse A Ost (Frühjahr 2011); Jungen 3: Meister Kreisklasse A Ost (Herbst 2011); Jungen 4: Meister Kreisklasse C Ost (Herbst 2011); Meister Bambinirunde: Simon Kouril, Stefan Lehnert; Bezirksmeister: Jona Lindner, Simon Kouril (Jungen U 10-Doppel), Tim Schweizer (Jungen U 12-Einzel), Paul Lehmann, Heiko Reumann (Jungen U 12-Doppel), Jannik Spengler (Jungen U 13- Einzel/Doppel), Nico Ellwanger (Jungen U 13-Doppel), Tim Schweizer, Simon Rüger (U 14-Doppel).

Bei den Aktiven zeichneten sich im Tischtennis aus: Damen 1: Meister Verbandsklasse; Herren 2: Meister Bezirksliga; Herren 4: Meister Kreisklasse B 2 Ost; Bezirksmeister: Rene Willsch (Jungen U 18-Doppel), Rainer Scholz, Eugen Kusnezow (Herren C-Doppel). Erfolge feierten in der Fußball-Jugend: B-Juniorinnen: Staffelmeister Feldrunde; C-Juniorinnen: Staffelmeister Feldrunde; D-Juniorinnen: Hallen-Bezirksmeister und Staffelmeister Feldrunde; C-Junioren: Kreismeister Hallenrunde; E-Junioren (Württemberg): Hallen-Vizemeister; G-Junioren: Bezirksmeister Hallenrunde.

Bei den Aktiven-Fußballern sicherte sich die erste Herrenmannschaft Titel und Aufstiegsrecht in der Bezirksliga. Die Ü-30-Senioren wurden Hallenbezirksmeister.

Auch die Tennisabteilung freute sich über zwei Erfolge, nämlich die Meisterschaft der Herren in der Bezirksklasse 2 sowie der Herren 40 (Bezirksoberliga).

In der Senioren-Leichtathletik macht das Ehepaar Albrecht seit Jahr und Tag von sich reden. Teodora Albrecht freute sich (AK-W 65) über baden-württembergische-, deutsche und Europameisterschaft; Hermann Albrecht sammelte folgende Titel (M 70): baden-württembergischer-, deutscher- und Europameister. Fleißige Sportabzeichen-Absolventen sind Günter Seibold (Gold 30) und Wolfgang Wittmer (Gold 35).

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Echter Spielmacher wird noch gesucht

Die Crailsheim Merlins starten das Training für die neue Saison. Neun von zehn Profi-Stellen sind besetzt. Fünf Spieler sind geblieben, vier neue sind dazugekommen. weiter lesen