Meister auf den letzten Drücker

Die Kreisliga B3 ist die einzige Staffel in Hohenlohe, in der die Meisterfrage erst am heutigen letzten Spieltag der Saison geklärt wird.

|
In Langenburg (gelbe Trikots) werden die "Leukis" auf Herz und Nieren geprüft, könnten im Erfolgsfall aber ihr Meisterstück machen. Foto: Ric Badal

Realistisch gesehen geht es um das Duell zwischen den Spfr. Leukershausen und dem SSV Stimpfach. Nach dem Stimpfacher Patzer letzten Sonntag gegen Waldtann hat momentan wieder Leukershausen die Nase vorn. Allerdings stehen die "Leukis" in Langenburg auf dem Prüfstand. Die Fürstenstädter haben selbst noch eine, allerdings unrealistische Chance auf den Relegationsplatz. Hierzu wäre ein Sieg mit acht Toren Vorsprung bei gleichzeitigen Niederlagen von Stimpfach und Gerabronn nötig. Aber auch wenn davon in Langenburg wohl kaum jemand ausgeht, wird man versuchen, den Gästen ein Bein zu stellen. Auf der anderen Seite stand Leukershausen noch nie in seiner Vereinsgeschichte so dicht vor dem Aufstieg.

Mit einem Sieg kann die Konkurrenz auf jeden Fall in Schach gehalten werden. Stimpfach steht in Großaltdorf auf jeden Fall unter Zugzwang.

Mit einer Niederlage könnten die nur zwei Punkte zurück liegenden Gerabronner noch vorbeiziehen. Gerabronn selbst legt bereits um 13.45 Uhr in Hengstfeld vor. Dass die drei Punkte und 17 Tore Rückstand auf Leukershausen noch gutgemacht werden können, scheint eher unrealistisch, auch wenn es zum Tabellenletzten geht. Aber mit einem Sieg und einem Stimpfacher Patzer könnte es noch in die Relegation, die am Dienstag, 17. Juni, 18.30 Uhr, in Westgartshausen gespielt wird, reichen. Samstag, 15.30 Uhr: FC Langenburg - Spfr. Leukershausen, SV Großaltdorf - SSV Stimpfach, FC Honhardt - KSG Ellrichshausen, SV Wildenstein - TSV Ilshofen II, GSV Waldtann - FC Matzenbach, SV Tiefenbach - VfB Jagstheim, Spvgg Hengstfeld II - TSV Gerabronn (13.45 Uhr)

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

B290-Terror in Hengstfeld: Der Horror vor der Haustür

Die Umleitung um Wallhausen verwandelt Hengstfeld in ein gefährliches Pflaster – vor allem für ein ganz bestimmtes Haus. weiter lesen