In Schrozberg geht es um Finaltickets

|
In Schrozberg wird am kommenden Sonntag ab 10 Uhr die Verbands-Zwischenrunde der Fußball-Mädchen C- und D-Jugend ausgespielt.  Foto: 

Die Turniere um den Einzug in die Endrunde der WFV-Hallenmeisterschaft der Nachwuchskicker wird mit der Zwischenrunde auf Verbandsebene fortgesetzt.

Bereits ab 10 Uhr kämpfen in Schrozberg am kommenden Sonntag, 12. Februar, sechs D-Juniorinnen-Teams um die zwei Tickets für das Endturnier am Sonntag, 19. Februar. Lokalmatador ist die SGM Weikersheim, die auf den TSV Talheim, SGM Jungingen, 1. FC Lauchhau-Lauchäcker, Eintracht Staufen und TSV Frommern trifft.

Das Turnier der C-Juniorinnen beginnt um 14 Uhr. Hier vertritt neben der SGM Weikersheim der TSV Michelfeld die Farben des Fußballbezirks Hohenlohe.  Die beiden Lokalmatadore treffen in ihrer Gruppe auf die SGM Jungingen, TGV Dürrenzimmern, SV Glatten und die Spvgg Rommelshausen.

Die Satteldorfer C-Juniorinnen treten zeitgleich in der Parallelgruppe in Kornwestheim an. Sie kicken gegen die SGM Sindelfingen, FV Löchgau, Spvgg Aldingen, TSV Weilimdorf und SGM Wendlingen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Keiner soll zurückbleiben

Die Agentur für Arbeit, das Jobcenter und das Landratsamt im Kreis Ansbach bilden eine Jugendberufsagentur – zur besseren Förderung benachteiligter Jugendlicher. weiter lesen