Goldbach verteilt drei Geschenke zum Volksfest

|

TSV Goldbach  – SV Großaltdorf 3:3 (2:2) 

Tore: 1:0 Kai Kretschmaier (12.), 1:1 Patrick Wahl (17.), 1:2 William Natanael Soares da Rosa (29.), 2:2 Moritz Hernadi (43.), 3:2 Maximilian Flux (54.,FE), 3:3 Eigentor (85.)

Ein Spiel mit vielen Toren sahen die Zuschauer in Goldbach. Bei schlechten Wetter- und Platzbedingungen gingen die Gäste äußerst engagiert in die Partie. Nach ein paar Minuten wurde Goldbach besser und bestimmte die Begegnung. Folgerichtig fiel das 1:0 durch Kai Kretschmaier. Durch individuelle Fehler und einen direkt verwandelten Eckball drehten die Gäste die Partie. Kurz vor der Pause glich Moritz Hernadi mit einem abgefälschten Freistoß aus. In der zweiten Hälfte spielte nur noch die Heimelf. Maximilian Flux brachte die Goldbacher durch einen Foulelfmeter in Front. In der Folgezeit reichten Goldbach zahlreiche Chancen und drei Pfostentreffer nicht, um  das Spiel zu entscheiden. Das rächte sich kurz vor Schluss.

VfR Altenmünster II – TSG Kirchberg II 2:0 (0:0)

Tore: 1:0 Talip Colak (76.), 2:0 Konstantin Groß (90.)

Aufgrund der Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte geht der Sieg des VfR in Ordnung. Kirchberg nutzt seine guten Chancen in der ersten Hälfte nicht. In Durchgang eins war Altenmünster total verunsichert und benötigte viel Glück. Die guten Möglichkeiten der Gäste wurden durch eigene Unzulänglichkeiten eingeleitet. Marcel Greiner war es zweimal, der  aussichtsreich nicht traf. Die Halbzeitansprache wirkte, und der VfR übernahm nun das Zepter. Die Belohnung dafür ließ aber lange auf sich warten. Younster Grieshaber leitete das 1:0 von Talip Colak toll vor. Das 2:0 erzielte Konstantin Groß dann erst in der Nachspielzeit.

TSV Unterdeufstetten – FC Langenburg 1:4 (0:1)

Tore: 0:1 Semih Dalyanci (43.), 0:2 Steffen Söllner (47.), 1:2 Marcel Schmidt (60.), 1:3 Semih Dalyanci (80.), 1:4 Steffen Söllner (88.)

In einem hart umkämpften Spiel setzten sich die Gäste am Ende etwas zu deutlich durch. Mitte der ersten Hälfte parierte Marcel Gensmantel einen Foulelfmeter der Gäste. Kurz vor der Pause gelang Langenburg durch einen abgefälschten Schuss von Semih Dalyanci die Führung. Direkt nach dem Seitenwechsel nutzte Steffen Söllner einen individuellen Fehler zum 2:0. Marcel Schmidt verkürzte  mit einem sehenswerten Schlenzer. Der TSV warf in der Schlussphase alles nach vorne. Dies nutzten die konterstarken Gäste,  um den Vorsprung auszubauen.

SSV Stimpfach – FC Honhardt
2:2 (1:0)

Tore: 1:0 Yannik Rein (45.), 1:1 Joseph Loresch (50.), 2:1 Raphael Klein (55.), 2:2 Joseph Loresch (65.)

Die erste Möglichkeit war aufseiten des SSV. Ein schnell ausgeführter Frei­stoß fand den Weg zu Patrick Stegmeier, doch der scheiterte am Außenpfosten. Danach waren beide Teams auf Augenhöhe. Kurz vor dem Pausenpfiff gelang den Gastgebern der Führungstreffer. Ein Freistoß von Raphael Klein konnte FC-Keeper Jonas Roth nur abklatschen. Yannik Rein stand genau richtig und schob zum 1:0 ein. Nach Wiederanpfiff  hatte Stegmeier eine gute Möglichkeit, doch kurz darauf gelang Jonas Loresc der Ausgleich. Ein direkt verwandelter Freistoßknaller von Raphael Klein sorgte nur Minuten später für die erneute Führung der Gastgeber. Ein Pfostenabpraller leitete einen FC-Konter ein, den erneut Joseph Loresch zum 2:2 abschloss. In der Schlussphase rannte der SSV an, konnte aber die wenigen Chancen nicht nutzen. – Reserven: 3:0

SV Onolzheim – TSV Obersontheim II 1:2 (1:1)

Tore: 1:0 Denis Schneiker (2.), 1:1 Edgar Wagner (27.), 1:2 Niklas Häusinger (71.)

Trotz früher Führung durch Denis Schneiker nach einem Frei­stoß bekam die Heimelf keine Sicherheit in ihr Spiel und musste nach einer knappen halben Stunde den Ausgleich hinnehmen. Onolzheim zeigte nur noch ganz wenig nach vorne und war hinten zu unkonzentriert. Dementsprechend gelang Obersontheim das verdiente 2:1 in der 71. Minute. Onolzheim drückte danach nochmals etwas und kam in der Nachspielzeit zum vermeintlichen Ausgleich, der aber wegen eines angeblichen Fouls nicht gegeben wurde.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Neues Zuhause für 84 Flüchtlinge

Das Übergangswohnheim an der Eckartshäuser Straße in Ilshofen direkt neben der BAG-Tankstelle soll im November bezugsfähig sein. weiter lesen