Blaufelden überrascht in Hohebach

|

FC Billingsbach – Westernhausen/Krautheim II 4:0 (2:0)

Tore: 1:0 Dirk Kleinert (24.), 2:0 Benedikt Hanisch (36.), 3:0 Dirk Kleinert (56.), 4:0 Flavio Vogel (68.)

Der FC begann druckvoll und hatte zu Beginn die besseren Chancen in diesem Kreisliga-B4-Spiel. Nach einem Freistoß von Patrick Jakob köpfte Dirk Kleinert am zweiten Pfosten zum 1:0 ein. Wenig später war es dann Daniel Ley, der mit einer Flanke Benedikt Hanisch bediente. Dieser erhöhte dann, ebenfalls per Kopf, auf 2:0. In der zweiten Halbzeit spielte Patrick Jakob einen sehenswerten Pass auf Steffen Kümmerer, der allein auf den gegnerischen Torhüter zustürmte. Der Torhüter konnte zwar den Schuss noch parieren, der heranstürmende Dirk Kleinert erhöhte aber auf 3:0. Den Schlusspunkt setzte Flavio Vogel, auch wieder per Kopf, nach einem Eckball. Billingsbach gewann somit leistungsgerecht mit 4:0.

Weikersheim/Schäftersheim II – TSV Schrozberg 2:1 (1:1)

Tore: 1:0 Thomas Lang (5.), 1:1 Jonas Meuder (40.), 2:1 Eduard Wald (86.)

In einem schlechten Spiel nutzten die Hausherren einen Fehler in der Hintermannschaft der Gäste zur frühen Führung. Schroz­berg nutzte kurz vor der Pause ebenfalls einen Torwartfehler zum Ausgleich. Spät, aber nicht unverdient, entschied die SGM das Spiel nach einem Konter für sich.

TSV Hohebach – TSV Blaufelden 1:1 (1:0)

Tore: 1:0 Manuel Zenkert (45.), 1:1 Alexander Heth (48.)

Blaufelden überließ Hohebach vom Anpfiff an das Spiel. Gleich zu Beginn konnte Hohebach beste Chancen nicht nutzen. Mit weiten Bällen versuchten die Gäste ihre Stürmer ins Szene zu setzen. Mit dem Halbzeitpfiff erzielte Manuel Zenkert per Kopf die zu diesem Zeitpunkt verdiente Führung. Nach der Pause machte Blaufelden mehr Druck und konnte nach wenigen Minuten den Ausgleich herstellen. Hohebach versuchte wieder, die Führung zu erzielen, doch die dicht gestaffelten Abwehrreihen waren schwer zu überwinden. Ein Tor wurde wegen fragwürdigen Handspiels nicht gegeben. Bis zum Schluss gelang den Hausherren kein Treffer mehr. Somit verpassten diese die große Chance, mit vier Siegen in die Runde zu starten.

Spfr. Bühlerzell II – TSV Dünsbach II 3:1 (1:1)

Tore: 0:1 Konstantin Heynold (10.), 1:1, 2:1 Matthias Ludewig (20., 46.), 3:1 Simon Beißwenger (55.)

In der Kreisliga B3 besiegten Freitagnacht die Spfr. Bühlerzell II den TSV Dünsbach II mit 3:1.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hörlebach: Mann stirbt in Autowrack

Der Mann hatte wohl einen 19-Jährigen übersehen. Dessen Beifahrerin und die beiden weiteren Insassen wurden leicht verletzt. weiter lesen