Altenmünster vor Standortbestimmung

Der VfR Altenmünster trifft im Bezirkspokal auf den TSV Hessental. Für beide Teams ist die morgige Partie das erste Punktspiel nach der Winterpause.

|

Nur drei Bezirksligisten haben den Einzug ins Viertelfinale des Pokals geschafft: Altenmünster, Hessental und Sindringen. Zwischen den zwei erstgenannten kommt es morgen zum direkten Aufeinandertreffen.

Das Hinspiel in der Liga hat Altenmünster mit 3:4 verloren. Für Co-Spielertrainer Julian Kirchherr kein Grund zur Sorge. "Das war ein bisschen kurios. Wir waren dominant, haben dann aber durch ungewöhnliche Fehler das Spiel aus der Hand gegeben." Schenkt man der Tabelle Glauben, dürfte es eine enge Begegnung werden: Nur ein Pünktchen liegt Hessental vor dem VfR.

Folglich tut sich Julian Kirchherr mit der Einschätzung der Partie schwer. "Wir wissen nicht genau, wo wir stehen. Das Spiel wird eine erste Standortbestimmung nach der Winterpause", erklärt er.

Trotz aller Unsicherheitsfaktoren haben die "Grün-Weißen" ein klares Ziel vor Augen: "Wir wollen auf jeden Fall ins Finale", sagt Kirchherr. "Die Wertigkeit des Wettbewerbs steigt natürlich mit den Finalrunden", erklärt er. Gerade im Endspiel sei die Kulisse "außergewöhnlich. Die Stimmung ist da viel besser als bei einem normalen Spiel."

Mit Sebastian König, Johannes Hein und Michael Kranz sind über den Winter drei neue Kräfte zum VfR gestoßen. Ob Julian Kirchherr morgen aus einem vollen Kader schöpfen kann, ist aber ungewiss. "Viele Spieler haben noch einen grippalen Effekt. Es wird sich zeigen, ob sie auflaufen können." Nichtsdestotrotz werde Altenmünster am Sonntag aber auf jeden Fall eine konkurrenzfähige Mannschaft auf den Rasen schicken.

Bezirkspokal-Viertelfinale

Sonntag, 15 Uhr:

SC Michelbach/W. - SG Sindringen/Ernsb.

VfR Altenmünster - TSV Hessental

FC Creglingen - TV Niederstetten

SC Bibersfeld - Spvgg Apfelbach

SWP

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Zusammen ist man weniger allein

Viele Menschen vereinsamen mit zunehmendem Alter in ihren eigenen vier Wänden. Eine Gruppe Crailsheimer hat ein wirkungsvolles Mittel dagegen gefunden. weiter lesen