„Smart und clever“

|

Die Landesmetropole will künftig ihre Rolle als Hochschulstandort und Wissenschaftsstadt stärker herausstellen. Deshalb plant Stuttgart ein Wissenschafts-Festival im Jahr 2019. Im Entwurf des Doppelhaushalts 2018/19 sind dafür 170 000 Euro eingestellt. Außerdem sollen Sponsoren gewonnen werden. Der Verwaltungsausschuss des Gemeinderats hat bereits seine Zustimmung zu dem Konzept signalisiert.

Oberbürgermeister Fritz Kuhn (Grüne) sagte, man wolle den Bürgern in Stuttgart und weit darüber hinaus zeigen, „was hier alles läuft“. Stuttgart zähle zu den bedeutendsten Hochschulstandorten in Deutschland, über 60 000 Studenten sind eingeschrieben. Das Motto des Festivals lautet „Smart und clever“.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Kartellamt hat Holzverkauf im Visier

Spätestens im Juli 2019 sind neue Vermarktungswege für den Staatswald nötig. weiter lesen