Kultur

18. September 2017

Der Schauspieler Harry Dean Stanton ist tot

„Paris, Texas“, „Alien“ und „Die Klapperschlange“ Mit Harry Dean Stanton ist einer der großen Charakterdarsteller Hollywoods gestorben. mehr

Klassisch: Zwei konträre Meisterwerke

Die Geigerin Sarah Christian überzeugt mit ihrer Einspielung von Werken Schuberts und Prokofjews. mehr

Der neue Follett: „Das Fundament der Ewigkeit“

Literatur In seinem neuen Roman setzt Ken Follett die Kingsbridge-Saga fort und taucht ein in die blutigen Glaubenskriege des 16. Jahrhunderts. mehr

16. September 2017

Ex-Documenta-Chef fürchtet um Unabhängigkeit der Schau

Roger M. Buergel sieht angesichts der Debatte um das Defizit das „Konstrukt Documenta“ gefährdet. mehr

Deutscher Theaterpreis „Der Faust 2017“ für Elfriede Jelinek

Die Schriftstellerin bekommt den wichtigsten deutschen Theaterpreis für ihr Lebenswerk. mehr

Genussmensch und Eremit: Matisse und Bonnard im Städel

„Es lebe die Malerei!“ Die französischen Farbkünstler und Freunde in einer exquisit bestückten Schau. mehr

Auf der Shortlist: „Die Hauptstadt“ von Robert Menasse

Mit seinem Roman hält Menasse Europa den Spiegel vor – und appelliert an den Mut zur Zukunft. mehr

15. September 2017

Zwei deutsche Filme gewinnen Nachwuchs-Oscars

Johannes Preuss von der Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg gewinnt mit „Galamsey“, Katja Benrath von der Hamburg Media School mit „Watu Wote/All of Us“. mehr

Documenta: Finanzloch als Happening

Von Athen lernen? Die Documenta in Kassel war ein Publikumsmagnet. Auf das Finanzdefizit-Happening hätte man aber gerne verzichtet. mehr

14. September 2017

Ludwigsburger Student gewinnt Nachwuchs-Oscar für Afrika-Doku

Der Regiestudent Johannes Preuss gewinnt in der Kategorie „Internationale Dokumentarfilme“ einen Nachwuchs-Oscar. Nur ein weiterer deutscher Film bekommt einen der begehrten Nachwuchs-Preise mehr

Musikalischer Humor in der Fuggerstadt

Mit Witz und Anspruch: Esther Kretzingers Kammermusik-Reihe Weissenhorn Klassik. mehr

Theodor Storm: Mehr als ein Heimatdichter

Theodor Storm wurde vor 200 Jahren geboren. Das Image des Heimatdichters ist er schon lange losgeworden. mehr

Über allen anderen: Die Rolling Stones in München

Die Rolling Stones begeistern in München 70.000 Fans. Selbst das Staunen darüber, dass es die Band noch gibt, ist schon von gestern. mehr

13. September 2017

Reformation: Bullen und Wildschweine

„Freiheit – Wahrheit – Evangelium“: Das Landesarchiv beleuchtet in einer Ausstellung in Stuttgart die Reformation in Württemberg. mehr

12. September 2017

Rolling Stones vor 70 000 Fans im ausverkauften Olympiastadion

Im Münchener Olympiastadion gab die Rockband Rolling Stones am Dienstagabend ein Konzert vor 70 000 Fans. Die Rockurgesteine touren noch bis Ende September durch Europa. mehr

Flemming Borby und Greta Brinkmann im Ulmer Sauschdall.

Storytelling, Indie-Rock, Instrumentalmusik: Flemming Borby und Greta Brinkmann singen und spielen im Jazzkeller Sauschdall in Ulm. mehr

15.000 „Tanzverrückte“ im Tempelhof

„Tanzverrückt“: Dercon Berlins neuer Volksbühnenschef Chris Dercon hatte zum gemeinsamen Tanz auf dem stillgelegten Flughafen Tempelhof geladen und 15.000 kamen. mehr

„Tyrannensturz“ zum Schluss des Musikfests Stuttgart

Mit Hans-Christoph Rademanns „Tyrannensturz“ von Georg Friedrich Händel geht das Musikfest Stuttgart spektakulär zu Ende. mehr

Stadtmuseum Stuttgart: Balkon zur Autobahn

Ein königlicher Blick auf den Verkehrsinfarkt. Das neue Stuttgarter Stadtmuseum im Wilhelmspalais ist ein Plädoyer für die Kulturmeile. mehr

11. September 2017

Triumph der Liebe  in Venedig

Guillermo del Toro gewinnt als erster Mexikaner den Goldenen Löwen. mehr

Zum Streichquartett mit dem Zug ins Grüne

Mehr als 50 Jahre lebte Joseph Haydn im Burgenland. Das Festival  „HaydnLandTage“ erschließt nicht nur das Werk des Meisters sondern auch die Region. mehr

Diademus: Lobgesänge in barocker Pracht

Großartiges Finale des Festivals Diademus in der Roggenburger Klosterkirche: Benno Schachtner dirigiert Magnificat-Vertonungen. mehr

Trotzkopf im Bauhaus

Theresia Enzensbergers Debüt „Blaupause“ ist ein Internatsroman mit den 20ern als Kulisse. mehr

09. September 2017

Filmfestival Venedig: Auf der Jagd nach dem Goldenen Löwen

Noch ist völlig unklar, welcher Beitrag heute Abend beim Filmfestival in Venedig einen Goldenen Löwen erhält. 21 Filme sind im Rennen. mehr

Der Road-Movie-Schauplatz Ulm

In unserer nicht ganz ernst gemeinten Sommerserie wollen wir zeigen, dass man in Ulm alles drehen könnte – auch ein Road-Movie. Und zwar einen Film mit Baustellen-Requisiten. mehr

„Ich bin wie auf Erbsen gelaufen“: Uwe Timm über sein neues Buch „Ikarien“

Vierzig Jahre hat Uwe Timm gebraucht, um „Ikarien“ zu schreiben, sein Buch über den Eugeniker Alfred Ploetz. Ein Gespräch über das Scheitern von Utopien und die Ehrfurcht vor dem Leben. mehr

08. September 2017

Tag des offenen Denkmals – Eröffnung in Schwäbisch Hall

Der Tag des offenen Denkmals wird am Samstag in Schwäbisch Hall mit einer Hommage an den evangelischen Reformator Johannes Brenz eröffnet. mehr

Helmuth Rilling dirigiert wieder für Bachakademie

Standing Ovatíons in der Stuttgarter Stiftskirche: Helmuth Rilling hat zum ersten Mal wieder für Bachakademie dirigiert. mehr

Salman Rushdies „Golden House“: Zwischen Kinski und Kuckucksnest

„Golden House“ fächert ein Panoptikum amerikanisch-westlicher Kultur auf. Salman Rushdies 13. Roman erinnert an „Mitternachtskinder“, ist aber leichter zu entschlüsseln. mehr

07. September 2017

Arno Rink gestorben – Sein letztes Werk bleibt unvollendet

Der Maler Arno Rink ist im Alter von 76 Jahren an Krebs gestorben. Er war ein Wegbereiter der Neuen Leipziger Schule. Sein letztes Werk bleibt unvollendet. mehr

Content Management by InterRed GmbH Logo