Nur Platz zwölf, aber ein unbequemer Gegner

Die Haller Flyers fahren nach Ludwigsburg zur BSG, die viele Spiele nur knapp verloren hat.

|

Vor dem denkwürdigen Erfolg über die SG Mannheim galt im Haller Lager die Maxime „Wenigstens ein Spiel gegen einen der großen drei (Kirchheim/T., Mannheim, Crailsheim) gewinnen!“ Nachdem dies  am letzten Samstag unter dramatischen Begleitumständen gegen die Quadratstädter gelang, sinnt die Truppe von Sova Taletovic nach weiteren Großtaten. Bevor man sich jedoch mit dem Heimspiel am 10. Dezember gegen den Tabellenführer Kirchheim/T. befasst, geht es erst einmal nach Ludwigsburg zur dortigen BSG.

Spieler aus NBBL und JBBL

Während sich die Flyers auf Rang drei der Tabelle vorgearbeitet haben, rangieren die Barockstädter lediglich auf Platz zwölf. Aber im Haller Lager ist man sich bewusst, dass das morgige Spiel alles andere als ein Selbstläufer wird. Das von Felix Czerny betreute Team setzt sich nahezu komplett aus Spielern der NBBL (Nachwuchs-Basketball-Bundesliga) sowie der JBBL (Jugend-Basketball-Bundesliga) zusammen. Immer wieder mit neuen Talenten gespeist wird die Mannschaft durch das „Projekt Basketballakademie“, das als Flaggschiff unter der Porsche-BBA segelt.

Was in dem Kader der Gastgeber steckt, zeigt sich in etlichen nur hauchdünn verloren gegangenen Spielen. So zog man gegen den ungeschlagenen Tabellenführer Kirchheim nach deutlicher Führung erst in der Endphase mit 66:68 den Kürzeren. Überragender Ludwigsburger Akteur ist Jugendnationalspieler Mateo Seric, der mit einem Schnitt von 18,6 Zählern auf Rang sechs der Scorerliste rangiert.

Kapitän Cavlin fällt aus

Die Begegnung gegen die SG Mannheim hat im Team von Head Coach Sova Taletovic sichtbare Spuren hinterlassen. So zog sich Igor Salamun über dem rechten Auge einen Cut zu, was ihn zu einer kürzeren Trainingspause zwang. Noch schlimmer getroffen hat es Radovan Cavlin, der am Samstag nicht zur Verfügung steht. Den Mannschaftsführer der Flyers plagen Adduktorenprobleme. Die Flyers wieder verlassen hat aus privaten Gründen Andjelo Ivanov. Den kleinen, quirligen Aufbauspieler, der erst vor der Saison zur TSG Schwäbisch Hall gestoßen war, zieht es zurück in seine kroatische Heimat.

Nachdem mit Cavlin ein zuletzt erfolgreicher Dreierschütze ausfällt, wird sich Flyers-Coach Sova Taletovic darüber Gedanken machen müssen, mit welcher Strategie sein Team dieses Mal die Punkte entführen soll.

Info BSG Ludwigsburg – TSG Schwäbisch Hall, Samstag, 15.30 Uhr, Rundsporthalle

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

Flyers

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Die „BG“ setzt Zeichen gegen den explodierenden Markt

Die Baugenossenschaft Crailsheim kritisiert die Wohnbaupolitik der letzten Dekade und realisiert 43 neue Wohnungen im Stadtteil Türkei. weiter lesen