Crailsheim:

wolkig

wolkig
14°C/10°C

Ilshofen: Massenkarambolage auf A6 - Offenbar drei Tote

Auf der Autobahn 6 Heilbronn Richtung Nürnberg kam es am Mittag zu einer Massenkarambolage. Im Moment ist die A6 in beiden Richtungen gesperrt. Mehr in Kürze

Nach bisherigen Erkenntnissen sind an dem Unglück 34 Fahrzeuge beteiligt, mehrere sind in Brand geraten. Im Moment ist die A6 in beiden Richtungen gesperrt. Der Unfall ereignete sich kurz vor 13 Uhr in Fahrtrichtung Nürnberg zwischen den Anschlussstellen Wolpertshausen und Kirchberg. Die Polizei geht momentan von drei Toten und zahlreichen Verletzten aus, sagt Hans Ulrich Stuiber, Sprecher der Polizeidirektion Schwäbisch Hall. Zu dem Unfall war es gekommen, nachdem an einem Laster, der von Kirchberg nach Wolpertshausen unterwegs war, der Turbolader geplatzt war. Daraufhin entstand eine riesige Qualmwolke, in der es zu zahlreichen Auffahrunfällen kam, so Stuiber. Rettungskräfte und Polizei sind an der Unfallstelle. In beiden Richtungen hat sich bereits ein kilometerlanger Rückstau gebildet.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Zum Schluss

Verteidiger wird Elfmeterheld

Cosmin Moti hatte als Torwart Grund zur Freude.

Erster Champions-League-Einzug für den bulgarischen Fußball-Club Ludogorets Razgrad: Der Verteidiger Cosmin Moti musste im Elfmeterschießen ins Tor, er verwandelte den ersten Strafstoß selbst und hielt dann zwei Elfmeter des Gegners. mehr

Kuriose Wettbewerbe der Finnen

Die verrückten Aktivitäten der Finnen: Frauentragen, Luftgitarrenspielen, Gummistiefelweitwurf und Moorfußball (im Uhrzeigersinn).

Die spinnen, die Finnen - so rutscht es manchem raus. Jedenfalls ist Finnland ein Staat, in dem es besonders viele kuriose Wettbewerbe gibt. Jetzt wird zum Beispiel wieder auf der Luftgitarre gerockt. mehr

Junger Elchbulle in Dresdner ...

Seit Tagen streift ein Jungelch durch Dresden und Umgebung. Er tauchte im Garten einer Familie auf, lief über die Autobahn, schwamm durch die Elbe. Nun stand er im Glashaus.

Seit Tagen streift ein Jungelch durch Dresden und Umgebung. Er tauchte im Garten einer Familie auf, lief über die Autobahn, schwamm durch die Elbe. Nun stand er im Glashaus. mehr