Zwei Täler kommen sich näher

Das Rems- und das Murrtal rücken näher zusammen: Die Lücken im Radwegenetz zwischen den Berglener Ortsteilen Steinach und Hößlinswart wird geschlossen. Am 11. September erfolgt der erste Spatenstich.

|
Hier gehts lang: Radler freuen sich auf einen baldigen Lückenschluss.

Lange Jahre fehlte nur ein kleines Stück zum Glück der Radfahrer, die zwischen Murrtal und Remstal unterwegs waren - nämlich auf der Strecke zwischen Winnenden und Schorndorf, und zwar zwischen den Berglener Ortsteilen Steinach und Hößlinswart. Insgesamt 290 Meter, um ganz genau zu sein.

Das Regierungspräsidium Stuttgart hat jetzt die nötigen Landesmittel zur Verfügung gestellt, um den Lückenschluss entlang der Landesstraße 1140 zu schaffen. Der erste symbolische Spatenstich für den Bau erfolgt offiziell am Dienstag, 11. September, am südlichen Ortsausgang von Steinach. Rund 224 000 Euro kostet es, den neuen Geh- und Radweg auf einer Breite von 2,25 Metern anzulegen und dabei einen 15 Meter langen Durchlass einzubauen, damit das Wasser der Steinach darunter passieren kann.

Für die Arbeiten, die der Geschäftsbereich Straßen des Landratsamts Rems-Murr-Kreis koordiniert, sind - je nach Witterung - vier bis sechs Wochen eingeplant. Verkehrsbehinderungen sind nicht zu erwarten, meint die Behörde. Kleinere Anpassungsarbeiten außerhalb der Straßenfläche werden zeitnah vorgenommen.

Info Den symbolischen Spatenstich nehmen vor für das Regierungspräsidium der Abteilungspräsident für den Straßenbau, Konradin Heyd, der Berglener Bürgermeister Wolfgang Schille sowie Markus Mauser, Fachbereichsleiter Straßenbau des Landratsamts Rems-Murr-Kreis.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eine Trasse für Drahtesel gefunden

Das Langenburger Stadtparlament einigt sich nach kontroversen Debatten auf eine Strecke für den geplanten Radweg zwischen Bächlingen und Oberregenbach. weiter lesen