ZF-Lenksysteme beziehen Containerpark

In der "Krähe" in Gmünd entsteht derzeit eine Containerlandschaft, bestehend aus 108 Modulen. Sie wird für drei Jahre von der ZFLS genutzt.

|

Die "Krähe" wird damit vorübergehend zum Ausweichstandort für circa 250 Verwaltungsmitarbeiter der ZF-Lenksysteme. Die 108 Containermodule mit hochwertiger Ausstattung bieten ausreichend Platz für Verwaltungstätigkeiten im Bereich Einkauf und Vertrieb. Zu der Anlage gehören neben einer Kantine auch ausreichend Parkmöglichkeiten mit 108 Parkplätzen. Die Containerlandschaft wird für etwa drei Jahre Bestand haben. Die ZFLS-Mitarbeiter ziehen vom Hauptwerk im Schießtal um, wo derzeit ein Neubau und Modernisierungsmaßnahmen anstehen. Die ZFLS ist der größte Arbeitgeber in Schwäbisch Gmünd. Die aktuell gute wirtschaftliche Entwicklung des Unternehmens, teilt die Stadtverwaltung mit, komme erfreulicherweise auch dem Standort Gmünd zugute.

Die Stadtverwaltung verpachtete die 7750 Quadratmeter große Grundstücksfläche an die Vereinigte Wohnbaugesellschaft VGW, die wiederum einen Mietvertrag mit der ZFLS abschließt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Von Wolpertshausen nach Berlin

Aus Wolpertshausen mit seinen 1200 Einwohnern kam man lange kaum weg. Jetzt fährt von hier aus ein Flixbus in die Hauptstadt. Wer braucht diese Verbindung? weiter lesen