Alfred Förstner wiedergewählt und geehrt

Alle Vorstandsmitglieder des Gesangvereins Frohsinn Hummelsweiler bleiben im Amt.

|

Der Vereinsvorsitzende Alfred Förstner blickte auf 37 Chorproben und 22 Auftritte im vergangenen Jahr zurück. Sein besonderer Dank ging an die Maibaumfreunde Hummelsweiler für die gute Zusammenarbeit an der jährlich stattfindenden Maihocketse.

Auf dem Programm der Versammlung standen in diesem Jahr die Vorstandswahlen. Alle bisherigen Mitglieder traten abermals an und wurden von den Anwesenden einstimmig für die nächsten zwei Jahre gewählt: Erster Vorsitzender bleibt Alfred Förstner, zweiter Vorsitzender Wolfgang Seitz. Kassierer ist Theo Humpfer, Schriftführerin Bettina Belschner. Maria Kehl, Anneliese Ziegler, Philipp Förstner, Simone Weis und Thomas Barthelmeß gehören dem Beirat an.

Förstner begrüßte nicht nur die Mitglieder und wurde wiedergewählt – sondern gehörte auch zu den für ihre Treue geehrten aktiven Sängern: Für 40 Jahre erhielt er die silberne Ehrennadel des Schwäbischen Chorverbandes mit Urkunde.

Für 30 Jahre aktive Singetätigkeit wurde Martin Ludwig geehrt. Er erhielt neben der goldenen Vereinsnadel und einer von German Schiele gestalteten Urkunde auch die silberne Ehrennadel vom Eugen-Jaekle-Chorverband und eine Urkunde. Reiner Heinkelein, Maria Kehl und Inge Luckmann erhielten für 20 Jahre aktives Singen die Vereinsnadel in Silber. Für 60 Jahre fördernde Mitgliedschaft wurde Fritz Hofmann geehrt, für 40 Jahre Heinz Mack. 30 Jahre fördernd dabei sind Manfred Hofmann, Günther Förstner und German Schiele.

Kassierer Theo Humpfer sprach über die Mitgliederzahlen: Aktuell sind es 111. Davon sind 31 aktive Mitglieder, 77  fördernde Mitglieder und drei Ehrenmitglieder. Schriftführerin Belschner stellte nochmals alle Aktivitäten des Vereins vor. Es wird nicht nur gesungen: Aus den Reihen des Chors hat sich eine Gruppe von Volleyballspielern gebildet, die immer wieder bei verschiedenen Turnieren mitspielt. Ebenso hat sich inzwischen eine gute ­Gruppe zusammengefunden, die am jährlichen Gemeindepokalschießen erfolgreich teilnimmt.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Jagstkatastrophe: Verwaltungen suchen Kompromiss

Bei Erstattung der Einsatzkosten, die nach dem Brand der Lobenhausener Mühle entstanden sind, streben Kreis Schwäbisch Hall, Hohenlohekreis und Kreis Heilbronn einen Vergleich an. weiter lesen