Würfel gefallen Landesgartenschau in Wassertrüdingen

Die Chancen standen 50:50 für Wassertrüdingen, den Zuschlag für die Ausrichtung der bayerischen Landesgartenschau 2019 zu bekommen. Jetzt hat sich die Stadt am Hesselberg durchgesetzt.

|

Mit Mühldorf am Inn war ein starker Mitbewerber am Start. Mit einem Großaufgebot an Bürgern, Akteuren und Mandatsträgern wurde die Bewertungskommission, die über die Vergabe entscheidet, kürzlich in Wassertrüdingen empfangen. Die Stadt, die sich mit einem gelungenen Planungskonzept des Münchner Planungsbüros Fischer und Heumann beworben hatte, zeigte sich von seiner besten Seite. Jetzt ist die lang ersehnte gute Nachricht im Rathaus eingetroffen: Die bayerische Landesgartenschau 2019 mit dem Thema "Natur in der Stadt" findet in Wassertrüdingen statt. "Es kommt eine Menge Arbeit auf uns zu", meinte Bürgermeister Günther Babel in einer Erklärung. Die Landesgartenschau werde die Stadt Wassertrüdingen und die Region Hesselberg ein großes Stück voranbringen.

Die Stadt traue sich die Durchführung sowohl organisatorisch als auch finanziell zu, betonte Babel. Das Konzept der Stadt sieht zwei Bereiche als Ausstellungsflächen vor, die Wörnitzauen im Süden der Altstadt und den Bereich um die Klingenweiher im Nordwesten. "Hochwasserschutz" und "Leben mit und am Wasser" gehören zu Themen, die bei der Schau dargestellt werden.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Die Zahl der DRK Einsätze steigt

Die Umbau der Blaufelder Rettungswache ist Dank der Gemeinde und der Feuerwehr abgeschlossen. weiter lesen