Workshop mit Graham Nash

|

Der Bewegungstherapeut Jeffrey Nash aus Los Angeles gibt am Samstag und Sonntag, 5. und 6. Mai, einen Workshop im Gschwender Bilderhaus. Unter anderem lernen die Teilnehmer zu erkennen, dass Gefühle Teil unseres Immunsystems sind.

Nash zeigt, wie Bewusstsein und Meditation eine ganzheitliche Heilung fördern, wie falsche Lebensgewohnheiten den Prozess der Heilung negativ beeinflussen können und wie man diese abstellen kann. Jeffrey Nash hat lange Zeit mit namhaften Balletttänzern gearbeitet und das Ensemble des New York Ballet betreut, seit mehr als 20 Jahren gehört er zum Stab des Simonton Cancer Center in Los Angeles.

Der Workshop dauert jeweils von 9.30 bis 16 Uhr. Vom 4. bis 10. Mai steht Nash darüberhinaus für Einzelsitzungen zur Verfügung. Weitere Infos und Anmeldung im Bilderhaus, Telefon: 0 79 72 / 7 22 22.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eine Epoche mitgeprägt

Hannelore Dümmler arbeitet seit 45 Jahren für die Hakro GmbH. Die Prokuristin hat die Entwicklung vom Textilgeschäft zum Ausrüster von Corporate Fashion mitgetragen. weiter lesen