Windmessung bei Waldenburg beginnt bald

Die Stadtwerke Hall wollen bald mit den ersten Windmessungen bei Waldenburg beginnen. Geprüft wird, ob Eichelberg, Lauracher Ebene und Mühlberg als Standorte für Windräder tauglich sind.

|

Die Haller Stadtwerke sind ursprünglich von maximal neun Windrädern ausgegangen. Wie viele Anlagen sich künftig drehen werden, ist aber noch nicht klar. "Zwischen drei und acht Anlagen ist alles möglich", sagt Geschäftsführer Gebhard Gentner. Die Anzahl hänge auch davon ab, wie viele Meter Abstand zwischen Windrädern und Wohnbebauung eingehalten werden. "Wenn jeder Standort geht, wollen wir auch auf jedem bauen", erklärt Gentner. Allerdings lohne sich dies nur bei einer entsprechenden Anzahl. Eine Anlage rechne sich nicht.

Der Wind soll in 99 Metern Höhe auf einem Gittermasten gemessen werden. Die Windmessung kann für alle drei Standorte verwendet werden. Obwohl das Artenschutzgutachten noch aussteht, geben die Stadtwerke für die Messung zwischen 60000 und 80000 Euro aus. Ein Windgutachten legt nahe, dass der Wind mehr als sechs Meter pro Sekunde erreichen kann.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Höchste Windräder der Welt gehen in Betrieb

Zu den bereits errichteten und genehmigten Windkraftanlagen im Kreis werden wahrscheinlich nicht mehr viele dazu kommen. weiter lesen