Stumpfes, Fest und Comedy zum Jubiläum

|

Die Theatergruppe Nitzenhausen hat zur Feier ihres 25-jährigen Bestehens ein ereignisreiches Wochenende vorbereitet. Es beginnt mit einem Auftritt von Herrn Stumpfes Zieh und Zupfkapelle auf dem Dorfplatz am Samstag, 16. Juni, ab 20 Uhr. Auch die Stumpfes haben Geburtstag: Die schwäbische Spaßband macht seit 20 Jahren ihre "skrupellose Hausmusik". Laut Angaben der Stumpfes hat die Band bisher 1063456 Menschen begeistert und 65432 Wurstbrote unters Volk geworfen.

Am Sonntag, 17. Juni, ist Dorffest in Nitzenhausen. Handwerksbetriebe locken mit offenen Türen, dazu gibt es Trachtentanz, eine Break-Dance-Show und vieles mehr. Zum Abschluss folgt der "Hohenloher Comedy-Abend". Gerd Ferz, Markus Martin und das Duo Iwwerzwerch wollen für Heiterkeit sorgen. Direkt anschließend ist Public Viewing des letzten Gruppenspiels der deutschen Elf.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Lackiererei-Werkshalle in Ingersheim komplett niedergebrannt

Bei Löscharbeiten im Industriegebiet Südost in Crailsheim ist am Sonntagmorgen ein Feuerwehrmann verletzt worden. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 200 000 Euro. weiter lesen