Stressfrei Geschenke kaufen

Die Geschäfte in der mittelalterlichen Altstadt von Dinkelsbühl und der Weihnachtsmarkt sind am kommenden Samstag bis 22 Uhr geöffnet.

|
Eine lange Einkaufsnacht ergänzt in Dinkelsbühl den Weihnachtsmarkt.  Foto: 

In Dinkelsbühl steht am Samstag, 9. Dezember, die „Einkaufsnacht“ in der Altstadt und in der Luitpoldstraße auf dem Terminkalender. Ladenschluss ist erst um 22 Uhr.

Zwar ist die Dinkelsbühler Altstadt immer einen Besuch wert, jedoch ist das Erlebnis in der Adventszeit ein ganz Besonderes, wenn die Straßen üppig beleuchtet sind, die Schaufenster bunt dekoriert und der Duft von Glühwein, Spekulatius und Lebkuchen in der Luft liegen.

Damit der typische Weihnachtsstress erst gar nicht aufkommt, lädt die Stadt auch in diesem Jahr wieder zum Bummeln, Flanieren und Genießen mit verlängerten Öffnungszeiten ein.

Auf die Besucher warten auch verschiedene Weihnachtsgewinnspiele des Citymarketings. Jeder Einkauf bringt einen Stempel in das Sammelheft. Diese liegen in allen teilnehmenden Geschäften aus. Wer drei unterschiedliche Stempel der Citymarketing-Betriebe gesammelt hat, kann das Heft in den VR-Banken, den Sparkassen, im Touristik Service-Center oder im Citymarketing-Büro abgeben und nimmt damit an der Verlosung am Donnerstag, 21. Dezember, um 19 Uhr auf der Bühne des Weihnachtsmarktes teil. Zu gewinnen gibt es elf ansehnliche Preise.

Für junge Besucher gedacht ist ein Wunschbaum auf dem Marktplatz. Wer will, kann einen Wunschzettel ausfüllen, diesen am Baum befestigen und hoffen, dass das Christkind davon erfährt.

Außerdem gibt es an jedem Dezembertag vor Weihnachten die Chance auf Gewinne im digitalen Adventskalender des Dinkelsbühler Citymarketings. Auf dessen Facebook-Seite kann die Gewinnspiel-Aktion durchgehend verfolgt werden.

Für musikalische Stimmung in der langen Einkaufsnacht in Dinkelsbühl sorgt die Band „Play Again Sam“ in der Nördlinger Straße. Die VR-Bank lädt in der Hauptgeschäftsstelle zu einer Ausstellung mit dem Thema „Finanzanlage“ ein.

Auch der Dinkelsbühler Weihnachtsmarkt öffnet seine Tore an diesem Abend bis 22 Uhr. Christoph von Schmid, der als junger Kaplan das Weihnachtslied „Ihr Kinderlein kommet“ schrieb, verbrachte in Dinkelsbühl eine glückliche Kindheit und Jugend, bevor er die Stadt verließ, um Theologie zu studieren. Unter dem Motto „Ihr Kinderlein kommet“ lädt Dinkelsbühl deshalb auch in diesem Jahr wieder zum Weihnachtsmarkt ein. Dieser findet im Innenhof des Heilig-­­
Geist-Spitals statt. Für die nötige Mobilität gibt es in diesem Jahr wieder die Bimmelbahn, welche die Innenstadt mit den Betrieben in der Luitpoldstraße verbindet und kostenfrei zum Mitfahren einlädt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

B290-Terror in Hengstfeld: Der Horror vor der Haustür

Die Umleitung um Wallhausen verwandelt Hengstfeld in ein gefährliches Pflaster – vor allem für ein ganz bestimmtes Haus. weiter lesen