Spenden ist mehr als nur Geld

|
Kirchengemeinde Horn spendet 1200 Euro an die Sozialstation Abtsgmünd. Das Bild zeigt Ursula Eßwein, Georg Grupp und Heidi Kratochwille (von links) bei der symbolischen Scheckübergabe. Privatfoto

Im kleinem Rahmen übergaben Georg Grupp und Ursula Eßwein für die Kirchengemeinde Horn eine Spende für das Trauercafé der Sozialstation Abtsgmünd an Heidi Kratochwille. Die Summe von 1200 Euro wurde in Gottesdiensten und Veranstaltungen im vergangenen Jahr gespendet. Im Namen der Sozialstation Abtsgmünd bedankte sich Heidi Kratochwille für das ehrenamtliche Engagement und die großzügige Spende. Nach dem Tod eines nahen Angehörigen und geliebten Menschen kommt eine Zeit der Trauer, welche sehr wichtig ist für unser Leben. Vieles ist anders als bisher. Wir vermissen den Menschen, wir sind traurig, gelähmt, ohnmächtig oder vielleicht sogar wütend, enttäuscht und zweifeln an uns und an Gott. Diese Situation wollen wir aufgreifen und dazu verhelfen, die Trauer um einen Menschen besser zu verarbeiten und wir wollen Mut machen, zum Weitergehen des eigenen Weges.

Der Gesprächskreis für trauernde Menschen trifft sich jeden zweiten Donnerstag im Monat im Hallgarten 11 in Abtsgmünd bei der Sozialstation Abtsgmünd unter der fachlichen Leitung von Gemeindereferent Ralf Weber. Die Teilnahme ist gebührenfrei, und es bedarf keiner Anmeldung. Ein Erstkontakt ist hilfreich aber nicht verpflichtend. Gäste sind jederzeit willkommen. Weitere Informationen dazu gibt es unter der Rufnummer 0 73 66 / 9 63 30.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Bürger helfen den Opfern

Mutter aus Kirchberg und ihre drei Kinder wieder aus Klinik entlassen. Bürgermeister Ohr lobt den Einsatz der Feuerwehr. weiter lesen