Spatenstich am Freitag

In Weikersheim entsteht bis Ende 2018 die Tauber-Philharmonie.

|

„Was lange währt, wird endlich gut“ – das trifft auch für das Bauprojekt Kultur- und Veranstaltungshaus zu. Die Stadt bekommt eine repräsentative Halle, ein Konzerthaus für die Bürger, für die Vereine, für die Wirtschaft und natürlich für die Musikakademie Schloss Weikersheim. Am Freitag ist Spatenstich. Dem Bauprojekt vorausgegangen war ein Bürgerkongress im Juli 2011 mit dem Ergebnis, dass Weikersheim dringend eine neue Stadthalle benötigt. Ein Jahr später wurde ein Wettbewerb ausgeschrieben, bei dem das Büro Henn Architekten aus München als Sieger hervorging.

Da die Finanzierung von rund 13 Millionen Euro auf wackligen Füßen stand, ruhte das Projekt. Richtig in Schwung kam das Bauvorhaben wieder, als das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau, Reaktorsicherheit der Stadt vier Millionen Euro Zuschuss in Aussicht stellte, nachdem diese einen Förderantrag gestellt hatte. Ankermieter wird die Musikakademie Schloss Weikersheim. Ende 2018 soll die Tauber-Philharmonie Weikersheim fertig sein.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Kretschmann ruft zur Verantwortung

Der Ministerpräsident weiht den Energiepark Ellwanger Berge ein. Dabei richtet er auch deutliche Worte an die Windkraftgegner. weiter lesen