Prunkstück aus Gebüsch geholt

Egal ob jung oder alt - hier ist für jeden etwas dabei: Bereits zum 36. Mal hat am Wochenende das Dorffest der Steinbacher Wanderfreunde stattgefunden - inklusive des beliebten Traktorentreffens.

|
Vorherige Inhalte
  • Markus Heinkelein und Christoph Dieterich (von links) auf dem 65 Jahre alten Opel-Blitz-Lkw. Fotos: Linda Galumbo 1/2
    Markus Heinkelein und Christoph Dieterich (von links) auf dem 65 Jahre alten Opel-Blitz-Lkw. Fotos: Linda Galumbo
  • Mike Mayer (4) ist voll dabei: Mit dem Bulldog dreht er seine Runden. 2/2
    Mike Mayer (4) ist voll dabei: Mit dem Bulldog dreht er seine Runden.
Nächste Inhalte

Genüsslich isst Felix Laukemann (5) mit seiner Schwester Celine (10) das Vanille-Softeis, nachdem sie zum dritten Mal mit ihrem Lieblingsfahrgeschäft, der Schiffschaukel, das Treiben auf dem Festgelände aus der Luftperspektive beobachteten. Auch der vierjährige Mike Mayer aus Jagstheim gibt auf dem Traktor richtig Gas, während der kleine Luca Alack (3) es kaum erwarten kann, von Papas Schultern endlich auf den freien Bulldog im Karussell hinabzusteigen - freudestrahlend dreht er die erste Runde, während sich Opa die "echten" Traktoren oder die fahrbare Bandsäge aus dem Jahr 1920 auf der Wiese nebenan vor Augen führt.

Markus Heinkelein und Udo Herfort sind die Organisatoren des Oldtimer-Treffens, das in diesem Jahr erstmals die Hunderter-Marke knackt und mit 140 teilnehmenden Traktoren einen neuen Rekord in Steinbach aufstellt. "Wir sind mit der Resonanz sehr zufrieden. Die Bulldog-Aussteller kommen teilweise sogar aus Bad Mergentheim oder Heilbronn zu uns", sagt der 36-jährige Markus Heinkelein. Er selbst ist schon jahrelang mit den alten Schleppern unterwegs und hat deshalb das Oldtimertreffen ins Leben gerufen. Die Prunkstücke stehen bereit zum Festzug, der zirka sechs Kilometer misst und sich in den umliegenden Ortschaften und Siedlungen vollzieht. Dass das Dorffest in Steinbach ein Familienmagnet und auch eine Art Tradition geworden ist, beweist nicht zuletzt die Unmenge an parkenden Autos, die sich um die rund 230-Einwohner-Ortschaft auftut. Attraktionen für Groß und Klein sind geboten. So sorgten zum Beispiel das Crailsheimer Duo Ralf und Irene Baierlein, alias "Dolce Vita", am Freitagabend oder der Fußballkrimi beim Public Viewing am Samstagabend für Begeisterung und Zustimmung.

Ein kleiner Höhepunkt der Oldtimer-Ausstellung war auch das Fahrgestell eines Opel-Blitz-Lkws (3,5 Tonnen) aus dem Jahr 1947 von Christoph Dieterich (29) aus Adelmannsfelden. Seinen Schlepper hat er regelrecht aus den Büschen gezogen. In einem Teilort von Neuler entdeckte er vor sechs Jahren das Lenkrad seines Prunkstücks im Gestrüpp auf dem Hof eines verstorbenen Messis. Bäume waren durch den Traktor gewachsen, der Kotflügel hing herunter, und auf den ersten Blick sah es fast unmöglich aus, das Fahrgestell wieder funktionstüchtig zu machen. Doch: "Er läuft, er bremst, er fährt", sagt Dieterich stolz. Er hat seinen Bulldog wieder zum Laufen gebracht.

Rainer Bög aus Jagstheim ist jedes Jahr dabei - und das schon als kleines Kind mit Mama und Papa, wie sich der 45-Jährige erinnert. "Heute bin ich selbst Vater und führe somit eine kleine Familientradition weiter", erzählt Bög. Mit seinem 50-köpfigen Team ist er für den Auf- und Abbau zuständig. Die Organisatoren Harald und Peter Wengert freuen sich immer über das gemischte Publikum. "Wir sind ein friedliches Dorffest. Und wir hoffen, dass das auch in Zukunft so bleibt", meint Harald Wengert.

Auch der internationale Wandertag, den die Wandergruppe im zwei- bis dreijährigen Rhythmus organisiert, war an Fronleichnam ein stolzer Erfolg. 600 aktive Wanderfreunde machten sich von Steinbach Richtung Stimpfach, Appensee und Honhardt auf den Weg, wie Vereinsvorsitzender Wilhelm Sandri (64) berichtet.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Die „BG“ setzt Zeichen gegen den explodierenden Markt

Die Baugenossenschaft Crailsheim kritisiert die Wohnbaupolitik der letzten Dekade und realisiert 43 neue Wohnungen im Stadtteil Türkei. weiter lesen