NOTIZEN vom 22. Mai 2013 aus Gaildorf und Umgebung

|

Wohnwagen gestohlen

Murrhardt - In der Wilhelm-Soehnle-Straße in Murrhardt ist in der Nacht zum gestrigen Dienstag ein Wohnwagen verschwunden. Das Gefährt wurde aller Wahrscheinlichkeit nach gestohlen. An dem Wohnwagen des Herstellers Tabbert ist das amtliche Kennzeichen WN-OR 825 angebracht. Der Polizeiposten Murrhardt erhofft sich nun Hinweise von Zeugen. Kontakt: Telefon 0 71 92 / 53 13.

Kettenbagger beschädigt

Murrhardt - Unbekannte Randalierer haben übers Pfingstwochenende den Werkzeugkasten eines Kettenbaggers in Murrhardt aufgebrochen, der in der Wilhelm-Soehnle-Straße abgestellt war. Dort entnahmen sie ein Markierungsspray, mit dem sie den Bagger besprühten. Zudem rissen sie einige Kabel aus und warfen das gestohlene Werkzeug in umliegendes Gebüsch. Der Sachschaden ist bislang nicht bekannt.

Wände vollgesprüht

Welzheim - Ein Unbekannter hat nachts in der Danziger Straße in Welzheim eine Hauswand, ein Garagentor und eine Garagenwand mit Farbe besprüht. Der Sachschaden beträgt etwa 1000 Euro.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Nach Flucht vor Schiiten-Miliz: Ein sicheres und freies Leben

... aber hält es? Suha Alibrahim ist mit ihrer Familie aus dem im Irak geflohen. Sie arbeitet als Bundesfreiwillige in Hall. weiter lesen