Nichtregierungs-Organisation beim Summer Breeze in Dinkelsbühl dabei

Deutschlands zweitgrößtes Heavy Metal-Open Air reagiert auf die aktuelle weltweite Situation und integriert mit „The Hardcore Help Foundation“ eine Organisation, die sich um in Not geratene Menschen kümmert

|
Die Glam-Metal-Band „Steel Panther“ aus Los Angeles ist einer der Top-Acts beim Summer Breeze in Sinbronn.  Foto: 

Dinkelsbühl an der Romantischen Straße rüstet sich für rund 35.000 Besucher. Die meisten Headliner stehen fest: internationale Mega-Acts wie Sabaton, Steel Panther und Parkway Drive haben ebenso bestätigt wie die US-Kultband Queesryche. Von 17. bis 20. August öffnet das Summer-Breeze-Festival, das zweitgrößte Heavy-Metal-Open- Air Deutschlands, seine Pforten. Das Festival, das sich in diesem Jahr mit internationalen Mega-Acts schmücken kann, zeigt sich angesichts der aktuellen globalen Lage engagiert: Vor Ort sind Mitglieder des Vereins „The Hardcore Help Foundation“. Die weltweit aktive Organisation hilft in Not geratenen Menschen.

Ob nach Katastrophen oder bei großer Armut: Die Foundation hilft national wie international. So ist die Organisation momentan unter anderem in Kenia tätig, wo sie eine Nichtregierungsorganisation im Armenviertel von Nakuru unterstützt.

Die Hardcore Help Foundation finanziert sich rein durch Spenden und den Verkauf von eigenem als auch von Bands gespendetem Merchandise, ganz nach dem Motto „Hardcore is more than music“. Auch Kleider- und Sachspenden, zum Beispiel  Krücken oder Rollstühle, sind jederzeit willkommen. Mitmachen ist auch auf dem Festivalgelände möglich.

„Schaut bei den Herrschaften am Stand vorbei und unterstützt sie“, ermuntert Veranstalter Achim Ostertag, „sei es mit Merch-Kauf, Geld- oder Sachspenden. Sicherlich hat jeder von uns genügend alte Klamotten oder andere Sachspenden bei sich rumliegen, über die sich Hilfsbedürftige freuen würden. Mistet aus, bringt nicht mehr Benötigtes mit zum Summer Breeze und spendet es!“ Laute Heavy-Metal-Musik und dörflich-ländliche Idylle sind spätestens seit dem Erfolg des Wacken-Open-Airs eine kuriose wie funktionierende Kombination. Und was der hohe Norden zu bieten hat, kann der Süden schon längst. Vom 17. bis 20. August werden im malerischen Dinkelsbühl-Sinbronn rund 35 000 Headbanger aus ganz Europa erwartet. Das Festival ist musikalisch noch etwas härter und schwärzer als das Pendant in Norddeutschland. Und dabei liegt dieses Mekka für Brachial-Musikfans ausgerechnet an der Romantischen Straße.

Bestätigte Bands

Sabaton, Steel Panther, Airbourne, Subway To Sally, Testament, Askin Alexandria, Mastodon, Napalm Death, Arch Enemy, Blues Pills, Equilibrium, Exodus, Fear Factory, Feuerschwanz, Lord Of The Lost, Queensryche, Slayer, Soilwork und viele mehr. Karten unter www.summer-breeze.de.

Wer sich weiter über die Hardcore Help Foundation und ihre Einsatzgebiete informieren will, der kann sich unter www.Hardcore-Help.com schlaumachen.

HT

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

Festivals in der Region

Auf in die neue Saison: Mit dem Sommer stehen die großen Musikfestivals ins Haus. Das Feiern wird immer nachhaltiger, die Klänge bleiben laut. Wir geben einen Überblick, wer wo spielt.

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Lackiererei-Werkshalle in Ingersheim komplett niedergebrannt

Bei Löscharbeiten im Industriegebiet Südost in Crailsheim ist am Sonntagmorgen ein Feuerwehrmann verletzt worden. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 200 000 Euro. weiter lesen