Neo-Nazis hinterlassen ihre Zeichen

|

Mittelfranken bleibt trotz wachsenden Widerstands in der Bevölkerung weiterhin ein Aktionsfeld für Neonazis. In Leutershausen (Landkreis Ansbach) haben Vertreter rechtsextremer Gruppierungen in den vergangenen Tagen wiederholt Schul- und Turnhallenwände mit Hakenkreuzen und SS-Zeichen besprüht, wie die Polizei mitteilte. Zudem sind Laternenmasten mit entsprechenden Aufklebern von rechtsextremen Gruppierungen versehen worden, wie die Polizei weiter mitteilt.

In Weißenburg haben Polizeibeamte in den Nächten zum Donnerstag und Freitag zudem zwei Transparente mit rechtsextremen Aufschriften sichergestellt. Ein Transparent hatten Unbekannte an einer Straßenbrücke befestigt, das andere in der Nähe einer Eisenbahn-Unterführung aufgespannt.

In Weißenburg hat sich wegen rechtsextremer Umtriebe in der Stadt und in der Region schon vor längerer Zeit ein "Landkreisbündnis gegen Rechts" gebildet. Es sammelt derzeit Unterschriften in der Bürgerschaft für ein gesetzliches NPD-Verbot.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Nur noch wenige freie Standplätze

Die dritten Fachkräftetage in Crailsheim im November werfen ihre Schatten voraus. weiter lesen