Motorradfreunde spenden für Clowns

|

Der Motorradclub Firebirds aus Künzelsau-Belsenberg engagiert sich für die Klinik-Clowns des Diakonie-Klinikums. Clubpräsident Michael Weber und Vizepräsident Sascha Lell haben Manuela Giesel vom Diak 500 Euro für die Arbeit der Klinik-Clowns übergeben. Die Motorradfreunde haben das Geld über den Verkauf von Shirts zusammenbekommen. Die Klinik-Clowns verwenden das Geld für ihre Arbeit auf den Stationen der Klinik für Kinder und Jugendliche. Die Kinder freuen sich jeden Dienstag auf den Besuch der beiden Clowns, die Freude und Lachen auf die Station bringen.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eine Dose für zwei warme Essen

Beim Summer Breeze hat der Verein Govinda leere Getränkedosen eingesammelt. Mit dem Pfand unterstützt die Organisation Hilfsprojekte für Waisenkinder in Nepal. weiter lesen