Martin Grau im Amt bestätigt

Martin Grau wurde als Vorsitzender des Handels- und Gewerbevereins Gschwend bestätigt. Für 2013 wird bereits an einer Leistungsschau geplant.

|

Die Mitglieder des Handels- und Gewerbevereins (HGV) Gschwend haben sich im Gasthof "Hecht" zur turnusgemäßen Hauptversammlung getroffen und dabei einige wichtige Weichen für die nähere Zukunft gestellt. Zunächst ließ Vorsitzender Martin Grau die durchgeführten Veranstaltungen wie Sipsenäcker Frühling, den Vereinsausflug zur Firma Erlus AG, den Workshop "Bilanz richtig lesen", die Gschwender Kirbe und anderes Revue passieren. Martin Grau war mit der Beteiligung der HGV-Mitglieder und vor allem mit der Resonanz zu den angebotenen Veranstaltungen in der Bevölkerung voll zufrieden. Danach folgte der Bericht von Schriftführer Manfred Haisch. Er berichtete vom Inhalt der Ausschusssitzungen und über die Entwicklung der Mitgliederzahl. Aktuell sind im Verein 61 Gewerbetreibende organisiert.

Der Kassenbericht von Jörg Loesch zeigte, dass die durchgeführten Veranstaltungen kostenneutral organisiert werden konnten. Dank sparsamer Haushaltsführung konnte sogar ein Überschuss erwirtschaftet werden, der in die Rücklagen für die im April 2013 geplante Gschwender Leistungsschau eingestellt wird. Kassenprüfer Dieter Breuer bescheinigte dem Kassier eine hervorragende Buchführung.

Gschwends Bürgermeisterin Rosalinde Kottmann dankte dem Handels- und Gewerbeverein für seine Aktivitäten für die Einwohner von Gschwend und der umliegenden Gemeinden. Aufgrund des Berichtes des Kassenprüfers konnte die Bürgermeisterin die Entlastung des kompletten Vorstandes beantragen. Diese erfolgte einstimmig.

Die im Anschluss erfolgten Wahlen brachten folgendes Ergebnis: Vorsitzender des HGV Gschwend bleibt Martin Grau, Kassier Jörg Loesch, Kassenprüfer Dieter Breuer. Im Ausschuss sitzen Simone Steinle und Klaus Goerner.

Den aus eigenem Wunsch aus dem Ausschuss ausscheidenden Mitgliedern Nicole Ockert und Michael Schmidt dankte Vorsitzender Martin Grau für ihre langjährige Arbeit zum Wohl des HGV. Er überreichte Nicole Ockert einen Blumenstrauß und beiden je einen Gutschein für die Gschwender "Herrengass".

Beschlossen wurde die harmonische Hauptversammlung mit einem gemeinsamen Essen.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Das Warten hat ein Ende

Engelhardshausen atmet auf: Die für den Lkw-Verkehr ausgebaute Kreisstraße zwischen der B 290 und der Firma Bosch ist fertig. weiter lesen